Rezept der Woche
Spargel-Brokkoli-Tarte mit roten Zwiebeln

Die Bezirksblätter Gänserndorf stellen jede Woche ein gesundes Rezept vor. Für noch mehr gesunde Rezepte findet ihr am Ende des Beitrags den Link zum Originalrezept. Zubereitung 250 g Brokkoli80 g rote Zwiebel (2 rote Zwiebeln)750 g weißer Spargel300 ml klassische Gemüsebrühe80 g Roggen-Vollkornschrot120 g Weizenmehl Type 1050½ TL Weinstein-BackpulverSalz85 g Butter2 Eier100 g SauerrahmPfefferZubereitungsschritte: 1. Brokkoli waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Zwiebeln schälen und in...

Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
1

Live-Veranstaltungen online
Besuchen Sie unsere MINI MED-Webinare!

Bei den neuen MINI MED-Webinaren können sich Interessierte online und bequem von zuhause aus über verschiedenste Gesundheitsthemen informieren. (ÖSTERREICH). Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Darum bringen wir die beliebten MINI MED-Vorträge direkt zu Ihnen nach Hause! 30 Minuten lang referiert ein Experte über ein medizinisches Thema – währenddessen können Sie schriftlich Ihre Fragen mittels Chatfunktion stellen. Nach dem Vortrag besprechen der jeweilige Referent und die beliebte...

Bei einer groß angelegten Studie von BioNTech, Translationale Onkologie an der Johannes Gutenberg-Universität der Universitätsmedizin Mainz sowie dem Forschungszentrum für Immuntherapie der Johannes Gutenberg-Universität zeigte sich, dass durch die mRNA-Therapie bei Mäusen (die künstlich mit Multiple Sklerose krank gemacht wurden) der Ausbrauch der Krankheit sich verzögert hat sowie der Schweregrad der ausgebrochenen Krankheit reduziert wurde.Bei einer groß angelegten Studie von BioNTech, Translationale Onkologie an der Johannes Gutenberg-Universität der Universitätsmedizin Mainz sowie dem Forschungszentrum für Immuntherapie der Johannes Gutenberg-Universität zeigte sich, dass durch die mRNA-Therapie bei Mäusen (die künstlich mit Multiple Sklerose krank gemacht wurden) der Ausbrauch der Krankheit sich verzögert hat sowie der Schweregrad der ausgebrochenen Krankheit reduziert wurde.Bei einer groß angelegten Studie von BioNTech, Translationale Onkologie an der Johannes Gutenberg-Universität der Universitätsmedizin Mainz sowie dem Forschungszentrum für Immuntherapie der Johannes Gutenberg-Universität zeigte sich, dass durch die mRNA-Therapie bei Mäusen (die künstlich mit Multiple Sklerose krank gemacht wurden) der Ausbrauch der Krankheit sich verzögert hat sowie der Schweregrad der ausgebrochenen Krankheit reduziert wurde.
2

Multiple Sklerose
mRNA-Technologie im Einsatz gegen Erkrankungen

Multiple Sklerose, eine Autoimmunerkrankung die zumeist schubförmig verläuft, ist mit 2,5 Millionen Betroffenen die weltweit häufigste neurologische Erkrankung im jungen Erwachsenenalter. Vor allem ein neues mRNA-Verfahren könnte in Zukunft, bei positiven Testverläufen, für MS-Patienten große Erleichterungen bringen. Bei einer Studie mit Mäusen hat es funktioniert. Forscher betreten hier jedenfalls "Neuland". SALZBURG. Die Behandlungsmethoden der Autoimmunerkrankung Multiple Sklerose (MS) gegen...

MINI MED Webinar
Demenz dem Stadium entsprechend behandeln

In einem MINI MED Online-Webinar standen Alzheimer und andere Demenz-Formen im Mittelpunkt. ÖSTERREICH. Michaela Defrancesco, Leiterin der Gedächtnissprechstunde der Universitätsklinik für Psychiatrie I in Innsbruck, hat im Rahmen eines Mini Med Webinars über dementielle Erkrankungen aufgeklärt. Eine Störung des Kurzzeitgedächtnisses, eine beeinträchtigte Orientierung und Sprachprobleme seien demnach häufige Anzeichen. In weiterer Folge kommt es zu einer eingeschränkten Selbständigkeit im...

ÖGK schafft flächendeckende Versorgung für ganz ÖsterreichÖGK schafft flächendeckende Versorgung für ganz ÖsterreichÖGK schafft flächendeckende Versorgung für ganz Österreich

ÖGK
Ergotherapie nun auf Kassenkosten

Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) erweitert laufend die Versorgung für ihre Versicherten und bietet ab dem zweiten Quartal in ganz Österreich Ergotherapie auf Kassenkosten an. GMÜND. Durch eine Rahmenvereinbarung mit dem Bundesverband Ergotherapie Austria wird es möglich, insgesamt 203 Planstellen für Ergotherapie im ganzen Land zu schaffen und eine flächendeckende, gut erreichbare Sachleistungsversorgung für ganz Österreich sicherzustellen. Außerdem entfällt künftig bei Therapien, die...

Kein Verständnis für Fehler bei Tests, Professionalität muss gewährleistet sein.Kein Verständnis für Fehler bei Tests, Professionalität muss gewährleistet sein.Kein Verständnis für Fehler bei Tests, Professionalität muss gewährleistet sein.
2

Covid-Testungen
Kein Verständnis für Test-Fehler, Professionalität muss endlich gewährleistet werden

INNSBRUCK. Seit über einem Jahr bestimmt die Coronaproblematik unser Alltagsleben. Vor allem bei den Testungen dürfen Fehler nicht toleriert werden und die Professionalität aller Beteiligten gewährleistet sein. Ein Innsbrucker Unternehmer erzählt über eine nicht akzeptablen Vorfall. Zweifel am Testergebnis"Mein Team lässt sich mindestens einmal pro Woche testen. Beim wöchentlichen Test ist ein/e Mitarbeiter/in positiv", leitet Bernhard Stefan Müller, bekannter Innsbrucker Unternehmer, seine...

Holen Sie sich bei den MINI MED-Webinaren in den eigenen vier Wänden spannende Gesundheitsinformationen.
Bei einer groß angelegten Studie von BioNTech, Translationale Onkologie an der Johannes Gutenberg-Universität der Universitätsmedizin Mainz sowie dem Forschungszentrum für Immuntherapie der Johannes Gutenberg-Universität zeigte sich, dass durch die mRNA-Therapie bei Mäusen (die künstlich mit Multiple Sklerose krank gemacht wurden) der Ausbrauch der Krankheit sich verzögert hat sowie der Schweregrad der ausgebrochenen Krankheit reduziert wurde.
ÖGK schafft flächendeckende Versorgung für ganz Österreich
Kein Verständnis für Fehler bei Tests, Professionalität muss gewährleistet sein.

Lavanttal - Gesundheit

Beiträge zur Rubrik Gesundheit

Psychische Gesundheit
Manko bei mentaler Gesundheit in Österreich

68 Prozent der Österreicher haben zumindest fallweise psychische oder mentale Probleme. ÖSTERREICH. Laut WHO bezeichnet der Begriff psychosoziale Gesundheit einen „Zustand des Wohlbefindens, in dem der Einzelne seine Fähigkeit ausschöpfen, die normalen Lebensbelastungen bewältigen, produktiv und fruchtbar arbeiten kann und imstande ist, etwas zu seiner Gemeinschaft beizutragen“. In diesem Zustand sind jedoch leider viele Österreicher nicht. Die COVID-19-Krise beeinträchtigt das seelische...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Prädiabetes: Vorstufe zur Zuckerkrankheit.

Zuckerkrankheit
Prädiabetes: gefährliche Vorstufe ernst nehmen

Prädiabetes bezeichnet eine Insulinresistenz und eine gestörte Glukoseintoleranz. ÖSTERREICH. Dabei reagieren die Körperzellen nicht mehr entsprechend auf das im Körper produzierte Hormon Insulin. Das hat eine Überbelastung der insulinproduzierenden Bauchspeicheldrüse und zuviel Insulin im Blut zur Folge. Dies wiederum begünstigt verschiedene Stoffwechselstörungen (metabolisches Syndrom) und kann unbehandelt zu Diabetes führen. Häufig unerkannt„Sechs Prozent der erwachsenen Bevölkerung haben...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Zu viel oder zu wenig (fordernde) Arbeit kann sowohl psychisch als auch körperlich krank machen.

Serie Psyche
Ausgebrannt oder gelangweilt

Burnout und Boreout haben unterschiedliche Ursachen, aber ähnliche Symptome. ÖSTERREICH. Laut einer aktuellen Umfrage fühlt sich jeder Zehnte akut burnoutgefährdet. Der Begriff "Burnout" ist mehr als 30 Jahre alt und entspringt den Forschungen amerikanischer Wissenschafter. Dieses Ausgebranntsein geht unter anderem mit dem Gefühl der Verausgabung, emotionaler Labilität und Müdigkeit einher, kann aber auch körperliche Beschwerden verursachen. Dazu gehören Kopfschmerzen, eine erhöhte...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Buben sind häufiger zappelig und unkonzentriert als Mädchen. Doch nicht immer ist es wirklich ADHS.

Modediagnose
Nicht jeder Zappelphilipp hat tatsächlich ADHS

Das Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätssyndrom (ADHS) bezeichnet Schwierigkeiten, sich lange zu konzentrieren und ruhig sitzen zu bleiben. In den USA erhält mittlerweile jedes zehnte Kind die Diagnose ADHS. Doch nicht immer ist ein Zappelphilipp auch tatsächlich von diesem Syndrom betroffen. Seriösen Schätzungen zufolge leiden nur rund vier bis sieben Prozent der Kinder und Jugendlichen tatsächlich an dieser Symptomatik, wobei Buben deutlich häufiger davon betroffen sind als Mädchen....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Bei Hautcremes auf Inhaltsstoffe achten.

Hautpflege
Den Schutzmantel Haut richtig pflegen

Die Haut als Schutzmantel will gepflegt und vor Austrocknung bewahrt werden. ÖSTERREICH. Bewährt haben sich Pflegeprodukte mit Substanzen, die auch in den Hautbarriereschichten selbst enthalten sind (beispielsweise Triglyceride, Squalan, Phytosterine, Phosphatidylcholin und Ceramide). Vor allem für die Pflege sensibler oder gar erkrankter Haut sollten Cremes und Lotionen frei von Hilfsstoffen sein. Was sind Emulgatoren?Die Aufgabe von Emulgatoren besteht etwa darin, Mischungen aus Ölen und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Häufig führen moderne Behandlungsformen zu einer deutlichen Verbesserung der Schuppenflechte.

Psoriasis
Sich in der eigenen Haut wieder wohl(er) fühlen

Der 29. Oktober gilt als Welt-Psoriasistag. Damit soll dieser Hauterkrankung mehr Aufmerksamkeit zukommen. ÖSTERREICH. Der 29. Oktober gilt als Welt-Psoriasistag. Damit soll dieser Hauterkrankung mehr Aufmerksamkeit zukommen. Die Schuppenflechte plagt allein in Österreich etwa 250.000 bis 300.000 Menschen. Die Schätzungen gehen hier weit auseinander, weil viele Betroffene ihr Schicksal als unabänderlich hinnehmen und sich nicht ärztlich behandeln lassen. Typisch für Psoriasis sind juckende rote...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Spaziergänge erleben derzeit eine Renaissance und werden auch "therapeutisch" genutzt.

Spaziergänge
Der Österreicher liebste Mittel gegen Stress

Die Österreicher klagen weniger über Stress als noch vor fünf Jahren. ÖSTERREICH. Die Belastung der Österreicher von starkem privatem Stress ist von 25 auf 14 Prozent und von starkem beruflichem Stress von 39 auf 30 Prozent zurückgegangen. Das ergab eine repräsentative Umfrage für den Allianz-Gesunheitsbarometer 2020. Möglicherweise liegt das daran, dass unsere Landsleute wieder mehr an der frischen Luft spazieren gehen. Immerhin 50 Prozent der Befragten gaben an, dass dies ihnen am besten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Angesiedelt wurde das neue Betriebsfitnesszentrum von Mondi Frantschach im ersten Stock des ehemaligen "Werksgasthofes"
12

Lokales
Werkseigenes Fitnesszentrum bei Mondi Frantschach

Mit dem werkseigenem Fitnesszentrum haben die Mondi-Mitarbeiter und ihre Familienangehörigen ein weiteres Gesundheitsangebot. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD (tef). Nicht ganz zwanzig Minuten dauert eine Runde im neuen werkseigenen Betriebsfitnesszentrum von Mondi Frantschach. Mitarbeiter der Papierfabrik und Familienangehörige können seit Kurzem auf modernsten Geräten ihre Muskelpartien stärken und die Ausdauer trainieren. Zwei ausgebildete Fitness-Coaches sorgen dafür, dass sich der optimale Erfolg...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Bernhard Teferle
Referent Oberarzt Volker Tomantschger von der Gailtal-Klinik und Gesundheitsstadtrat Alexander Radl (von links)
7

Gesundheit
MiniMed: Symptome und Therapien bei Parkinson

Über das "Leben mit Parkinson-Fakten zur Erkrankung und Therapie" referierte vor Kurzem Oberarzt Volker Tomantschger von der Gailtal-Klinik. WOLFSBERG (tef). Allein der Gedanke, an Parkinson erkranken zu können, löst bei vielen Menschen  Ängste aus. Dabei betonte Volker Tomantschger beim Vortrag im Rahmen des MiniMed-Studiums in den Wolfsberger Kultur-Stadt-Sälen (KUSS), dass "es mit modernen therapeutischen Ansätzen mittlerweile gelingt, den Patienten über viele Jahre Lebensfreude und eine...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Bernhard Teferle
Hat man sich erst einmal zum Sport aufgerafft, kann das der Psyche sehr gut tun.

Psyche
Bewegung für die Seele

Sportliche Betätigung kann ein gutes Mittel sein, um seelische Krisen besser durchzustehen. ÖSTERREICH. Der pandemie-bedingte Lockdown hat für viele Menschen psychische Belastungen mit sich gebracht. Doch genau sowenig, wie die Corona-Krise zu Ende ist, sind es trotz teilweiser Lockerungen der Maßnahmen auch für zahlreiche Österreicher die seelischen Krisen. Eine Studie der Donau-Universität Krems zeigt, dass rund neun Prozent der Befragten nach dem Lockdown Depressionen entwickelt haben. Sport...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Die Nachtruhe sollte man nicht künstlich hinauszögern.
1

Gesunder Schlaf
Die innere Uhr gerät leicht aus dem Takt

Alle Jahre wieder sorgt die Umstellung von Winter- auf Sommerzeit und umgekehrt für Diskussionen. ÖSTERREICH. In der Nacht vom 24. zum 25. Oktober ist es wieder so weit: Die Uhren werden um eine Stunde zurückgedreht. Gegen die Zeitumstellung haben Wissenschafter einige Argumente vorzubringen. Vor allem nach der Umstellung auf die Sommerzeit kommt es durch die Verkürzung der Schlafdauer zu einem "Mini-Jetlag". "Dies kann negative gesundheitliche Folgen zeigen, wie etwa eine erhöhte Anzahl von...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Bei Inkontinenz können verschiedene Hilfsmittel die Lebensqualität steigern.

Inkontinenz
Ungewollter Harnabgang nach Prostata-Operation

Inkontinenz ist bei Männern eine gefürchtete Nebenwirkung nach nach operativen Eingriffen an der Prostata (Vorsteherdrüse). ÖSTERREICH. Die Inkontinenzrate ist unter anderem abhängig von der Operations-Methode. Das Ausmaß der Inkontinenz kann vom unkontrollierten Abgang einiger Tropfen Urin bis hin zu permanentem Harnverlust unterschiedlich stark ausgeprägt sein und die Lebensqualität der Betroffenen stark einschränken. Entscheidendes Symptom einer Belastungsinkontinenz ist der ungewollte...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Ausreichend zu trinken ist für die Leistung des Hobbysportlers besonders wichtig.

Gesunde Ernährung
Kraft tanken für den Sport

Regelmäßige Bewegung ist gesund, kann mitunter aber auch ganz schön anstrengend sein. Damit es beispielsweise während dem Laufen zu keinem Energieloch kommt, sollte man vor allem die Ernährung vor dem Training beachten. Die wichtigste Regel ist ausreichendes Trinken. Sowohl über den Tag verteilt als auch unmittelbar vor der Sporteinheit wäre ein Flüssigkeitsmangel äußerst kontraproduktiv. Auf einer Radtour oder beim Besuch eines Fitnesscenters gehört eine Trinkflasche daher auch zur...

  • Wien
  • Michael Leitner
Schleimiges Sekret richtig abzuhusten ist vor allem für Menschen mit Asthma oder COPD wichtig.

Zähen Schleim loswerden
Richtig abhusten bei Bronchitis und Co.

Husten ist ein wichtiger Reflex des menschlichen Körpers. Nur so können die Bronchien von Fremdkörpern und vor allem von einem möglicherweise festsitzendem, schleimigen Sekret befreien. Für Betroffene akuter Atemwegserkrankungen wie der Bronchitis ist das ordentliche Abbauen des Schleims besonders wichtig. Ansonsten kann dieser die ohnehin schon beeinträchtige Atmung weiter erschweren. Darüber hinaus macht er die Lunge anfälliger für virale oder bakterielle Infektionen. Schleimlöser als...

  • Wien
  • Michael Leitner
Über 60.000 Impfdosen stehen in Kärnten für die Grippeimpfung heuer zur Verfügung (ohne betriebliche Impfaktionen). Es gibt erstmals einen Schwerpunkt auf Kinder-Impfungen, denn Kinder verbreiten die Grippe – im Gegensatz zum Corona-Virus – besonders.
1 1

Grippeimpfung
Über 60.000 Grippe-Impfdosen stehen in Kärnten zur Verfügung

Über 60.000 Impfdosen stehen in Kärnten für die Grippeimpfung heuer zur Verfügung (ohne betriebliche Impfaktionen). Es gibt erstmals einen Schwerpunkt auf Kinder-Impfungen, denn Kinder verbreiten die Grippe – im Gegensatz zum Corona-Virus – besonders. KÄRNTEN. Derzeit hat uns nicht nur das Corona-Virus fest im Griff, auch die Grippezeit hat begonnen. "Corona", grippale Infekte und Grippezeit: Kommt das alles zusammen, steht das Gesundheitssystem vor einer Herausforderung. Schon seit Jahren...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Einseitige, fett- und zuckerreiche Ernährung kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken.

Ernährung
Wenn es an Nährstoffen mangelt

Trotz eines Überangebots an Nahrung nehmen viele Österreicher zu wenig Vitamine und Mineralstoffe auf. ÖSTERREICH. Ernährung ist ein wesentlicher Faktor im Leben. Es geht dabei nicht nur um reine Nährstoffversorgung, sondern es spielt auch sehr viel an Emotionen mit. In den letzten Jahren haben sich der Gesundheitsgedanke in der Bevölkerung und das Bedürfnis nach einer ausgewogeneren und gesunden Ernährung gesteigert. "Es gibt aber leider immer noch sehr viele Menschen, die nicht gut versorgt...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Ein Glas Wasser in die Hand zu nehmen, kann für Parkinson-Patienten eine große Herausforderung sein.

Morbus Parkinson
Therapiemöglichkeiten gegen das große Zittern

Schätzungen der WHO zufolge sind weltweit etwa sechs bis sieben Millionen Menschen von Morbus Parkinson betroffen. Somit ist Parkinson nach Morbus Alzheimer die zweihäufigste neurodegenerative Erkrankung, die allerdings gut behandelt werden kann. ÖSTERREICH. Bei Morbus Parkinson kommt es zu einem fortschreitenden Verlust von Nervenzellen im Gehirn, vor allem jenen, die den Botenstoff Dopamin produzieren. Dies führt zu den charakteristischen Beschwerden wie Zittern, Bewegungsstörungen und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Ein Teufelskreis: Eine ungesunde Ernährung beeinflusst die Darmflora. Dies begünstigt wiederum Stress.
1

Mikrobiom und Psyche
Die Darmflora im Stress

Eine ungesunde Kost kann sich auf die psychische Gesundheit auswirken uns Stress begünstigen. ÖSTERREICH. Der menschliche Körper ist von einer Vielzahl von Mikroorganismen wie beispielsweise Bakterien und Pilzen besiedelt. Allein die Masse des Darmmikrobioms wird auf etwa 1,5 Kilogramm geschätzt. Diese Mikroorganismen haben großen Einfluss auf das körperliche und psychische Befinden, so auch auf das zentrale Nervensystem. Verhaltensweisen, etwa Sozial- oder Angstverhalten sowie Stressreaktionen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Frauen haben häufiger kalte Füße als Männer. Das liegt an der Verteilung von Fett- und Muskelmasse.

Kalte Füße
Was den Blutfluss ankurbelt und die Füße wärmt

Kalte Füße sind meist auf niedrige Temperaturen zurückzuführen, weil die Durchblutung auf jene Bereiche konzentriert, in denen die lebenswichtigen Organe sitzen. Die Extremitäten kommen da häufig zu kurz. ÖSTERREICH. Gegen kalte Füße hilft der gute, alte Thermophor und alles, was den Blutfluss anregt: Beispielsweise kann man vor dem Schlafengehen einige Minuten mit den Füßen über einen Igelball rollen. Sport sowie scharfe Gewürze wie Pfeffer, Ingwer und Chili bringen den Blutdruck ebenso in...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Informationsvideos über Lungenerkrankungen und COPD stehen nun kostenfrei zur Verfügung.
1

Infovideos
COVID-19 und Atemwegserkrankungen

Für Menschen mit chronischen Atemwegs- beziehungsweise Lungenerkrankungen inklusive COPD kann das Coronavirus besonders gefährlich werden. ÖSTERREICH. Die Österreichische Lungenunion hat sich der aktuell herausfordernden Thematik angenommen und namhafte medizinische Experten zum Interview gebeten und die Gespräche aufgezeichnet. Alle Videos der Patienten-Infoserie "COVID-19 und Atemwegserkrankungen: Was haben wir schon gelernt – worauf müssen wir weiterhin besonders achten?" sind in deutscher,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Husten und Heiserkeit bleiben oft noch lange nach Ende der Erkältung.

Erste Erkältung im Herbst
Husten und Heiserkeit wieder ablegen

Hartnäckige Heiserkeit lässt sich meistens recht leicht wieder in den Griff bekommen. (ÖSTERREICH). Mit dem Wetterumschwung der letzten Wochen hat die Erkältungssaison in Österreich offiziell begonnen. Die Bronchitis erweist sich dabei oftmals als besonders hartnäckig. Selbst mehrere Tage nach dem Abklingen der anderen Symptome beobachten Betroffene noch Husten und Heiserkeit. Zeigt sich auch nach Wochen noch keine Besserung, sollte man neuerlich einen Arzt aufsuchen. In den meisten Fällen...

  • Wien
  • Michael Leitner
Für Kinder ist die Grippeimpfung in dieser Saison kostenlos im Impfprogramm vorgesehen.

Grippeimpfung
Kinder impfen zu lassen schützt auch Ältere

Insgesamt stehen in Österreich 1,3 Millionen Impfdosen zur Verfügung. Auch Kinder wurden besonders bedacht. ÖSTERREICH. "450.000 bis 1,3 Millionen Österreicher aller Altersgruppen erkranken jährlich an einer Influenza", berichtet Ursula Wiedermann-Schmidt, Vorsitzende des Nationalen Impfgremiums. Als besonders starke Überträger der Erkrankung. Von den österreichweit insgesamt mehr als 1,2 Millionen bestellten Impfdosen für die heurige Grippesaison sind deshalb 350.000 für das kostenfreie...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Es gibt gute Anlaufstellen für die Betroffenen.

Inkontinenz
Wenn Harn oder Stuhl unkontrollierbar werden

Verschiedene Hilfsmittel können die Lebensqualität inkontinenter Menschen verbessern. ÖSTERREICH. Rund einer von zehn Österreichern hat mit Inkontinenz zu kämpfen. Vor allem Blasenschwäche ist keine reine Alterserscheinung, auch junge Menschen können diesbezüglich Probleme haben. Jedoch ist das Alter der größte Risikofaktor. Circa ab dem 60. Lebensjahr lässt die Kraft der Muskeln nach, also auch die Kraft jener Muskeln, welche Urin in der Blase bzw. Stuhl im Enddarm halten können. Zudem...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Aktuell leiden rund zwei Prozent der Österreicher*Innen unter Neurodermitis.

Umfrage
Neurodermitis: Wie geht es Ihnen?

Noch bis Ende September 2020 läuft eine österreichweite Umfrage zu Neurodermitis, um mehr über die Bedürfnisse von Betroffenen zu erfahren und so ihr Leben zu verbessern. ÖSTERREICH. Trockene Haut, schuppende oder nässende Ekzeme, unerträglicher Juckreiz: Neurodermitis hat viele Gesichter. Doch wie erleben Betroffene diese chronisch-entzündliche Hautkrankheit? Welchen Einfluss hat sie auf Familie, Beruf, Freizeit und Zukunftspläne? Was wissen Patienten über ihre Erkrankung und wie...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Beiträge zu Gesundheit aus

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.