Neuübernahme
Beim Torwirt packen jetzt drei Generationen an

Helena Autengruber, Peter Mosgan, Marlies Mosgan-Schlatte und Fabrice Mosgan bilden das Kernteam des Restaurants Torwirt.
4Bilder
  • Helena Autengruber, Peter Mosgan, Marlies Mosgan-Schlatte und Fabrice Mosgan bilden das Kernteam des Restaurants Torwirt.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Daniel Polsinger

Die Eigentümerfamilie Mosgan übernimmt nun wieder das Restaurant Torwirt in Wolfsberg. Damit gehen zahlreiche Neuerungen einher.

WOLFSBERG. Sechs Jahre lang war das traditionsreiche Restaurant Torwirt verpachtet, die darin befindliche Pizzeria Da Piero ersuchte allerdings um vorzeitige Auflösung des Pachtvertrages und zog im vergangenen September auf den Hohen Platz um. Nun übernimmt wieder die Eigentümerfamilie Mosgan, die sich innerhalb der letzten Jahre vor allem auf den Aufbau des Hotels konzentriert hat: „Wir haben uns sofort dazu entschlossen, das Restaurant mit dem Hotelbetrieb zu vereinen und beide Bereiche selbst zu führen“, sagt Peter Mosgan.

Familien-Business

Der Torwirt anno 2021 ist ein echter Familienbetrieb: Während sich Peter Mosgan und seine Verlobte Helena Autengruber um die Entwicklung des Restaurants und des Hotels kümmern, hilft Tochter Marlies Mosgan-Schlatte mit ihren kaufmännischen Fähigkeiten und Enkel Fabrice Mosgan kocht in der neuen Schauküche auf. Überhaupt hat sich im Restaurant viel getan: „Es gibt gemütliche Säle, Ecken und Plätze mit rustikalem Ambiente. Der riesige Holzofen wurde neu aufgesetzt und bildet mit der Schauküche, der neuen Cocktailbar und der ebenfalls neuen Biertheke das Herz des Restaurants“, schwärmt Peter Mosgan.

Setzen auf Sicherheit

Durch die großzügigen Räumlichkeiten ist die Einhaltung der Sicherheitsabstände relativ leicht möglich. Mosgan: „Wir haben im Restaurant Platz für 200 Personen. Mit einem Tischabstand von zwei Meter finden immer noch 100 Gäste Platz. Im Innenhof gibt es etwa 70 Plätze.“ Zusätzlich wurde ein großes Paket an Sicherheitsmaßnahmen für Gäste und Mitarbeiter geschnürt. „Das geht weit über alle gesetzlichen Vorgaben hinaus“, sagt der Hausherr und nennt auch gleich einige der Maßnahmen, darunter die Optimierung der Raumlüftung mit Spezialfiltern und erhöhtem Luftaustausch, Partikel- und Virenfilter, berührungslose Armaturen auf den Toiletten und Bezahlung sowie wöchentlich getestete Mitarbeiter.

Pizza, Streetfood, Hausmannskost

Auch in kulinarischer Hinsicht gibt es Neuigkeiten zu berichten. Neben der beliebten Pizza, die Pizzakünstler Musti Polat im Holzofen zubereitet, kommen aus der Schauküche frische Pasta und Burgerkreatioinen. Auch hausgemachte Nudeln, Brote und Streetfood-Variationen werden serviert, darunter mysteriöse Gerichte wie „Zoodles“ und „Kanudels“, bei denen Teigwaren durch Zucchini beziehungsweise Karotten ersetzt werden. In der traditionellen Küche gibt es neben Wiener Schnitzel auch wieder den ofenfrischen Schweinebraten und Tafelspitz mit überwiegend Produkten aus der Region.

Neue Bierschankanlage

Bestellen per App

Ganz neu ist die Torwirt-App für Smartphones, über die man bereits bestellen und sich das Essen ins ganze Lavanttal liefern lassen kann. Zur Einführung gibt es hier 2 Euro Ersparnis bei jeder Essensbestellung über die App. Das Abholen der Speisen ist derzeit von 11 bis 19 Uhr möglich, geliefert wird bis 22 Uhr.

Anzeige
In der Adi-Dassler-Gasse in Klagenfurt-Viktring entsteht der neue Ranacher Werkstatt-Shop. Hierfür und für die Filialen in den Bezirken wird noch nach Verstärkung gesucht.

Stellensuche
Ranacher sucht Verstärkung für sein Team

Lust auf einen Job in einem zukunftssicheren Betrieb? Ranacher vergrößert sein Filialnetz und sucht Mitarbeiter. KÄRNTEN. In der Ranacher Zentrale in Viktring entsteht ab Herbst ein Werkstatt-Shop, wo Kunden all das bekommen, was es draußen in den Filialen gibt. Hierfür werden neue Räumlichkeiten geschaffen und zusätzliche Mitarbeiter benötigt. Aber auch in den Bezirken wird nach Unterstützung gesucht. Geboten werden flexible Arbeitszeiten in einem zukunftssicheren Unternehmen. Folgende...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen