SeneCura Bad St. Leonhard
Frühling bringt wieder Abwechslung in Alltag

Bewohnerin Donata Joham genoss die frühlingshaften Temperaturen in der Sonne mit Hund Xena.
  • Bewohnerin Donata Joham genoss die frühlingshaften Temperaturen in der Sonne mit Hund Xena.
  • Foto: SeneCura
  • hochgeladen von Simone Koller

Bewohner des SeneCura Sozialzentrums genießen das vielfältige Aktivitäten-Programm im Rahmen der Bezugspflegetage.

BAD ST. LEONHARD. Schon seit einem Jahr sind umfassende Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus fixer Bestandteil des Tagesablaufs im SeneCura Sozialzentrum Bad St. Leonhard. Vor allem in den letzten Monaten – der kalten Jahreszeit – war dies Grund dafür, dass viele lieb gewonnene Unternehmungen nicht durchgeführt werden konnten. Seit kurzem nützt das Team des Hauses den Frühlingsbeginn und die wärmeren Temperaturen, um den Bewohnern im Rahmen der Bezugspflegetage ein paar schöne Momente zu schaffen – vom gemeinsamen Schmücken des Osterstrauches bis hin zu gemütlichen Spaziergängen im Sonnenschein mit Hund.

Frühlingserwachen

"Näher am Menschen" ist die Philosophie von SeneCura, nach der sich die gesamte Arbeit und der Umgang mit Mitarbeiter und Bewohner richtet. Aufgrund der Corona-Maßnahmen war es jedoch nicht möglich, Projekte und Traditionen wie gemeinsame Bastelstunden oder Ausflüge umzusetzen. Im Sozialzentrum in Bad St. Leonhard nahm man den Frühlingsbeginn zum Anlass, um im Rahmen der Bezugspflegetage bei den Senioren in Form von schönen Aktivitäten für unbeschwerte, heitere Momente zu sorgen. "Ich freue mich sehr, dass wir jetzt langsam wieder mehr unternehmen können. Unser Team war auch während des Lockdowns immer sehr bemüht, aber die kalten Temperaturen und die Sicherheitsmaßnahmen haben sie in der Gestaltung unseres Aktivitäten-Programmes natürlich sehr eingeschränkt. Umso größer ist jetzt die Freude", zeigt sich Bewohnerin Theresia Mostögl begeistert.

Bezugspflegetage

Sich Zeit füreinander nehmen und einige fröhliche Stunden miteinander verbringen ist die Kernidee der Bezugspflegetage. Unter der Wahrung der aktuellen Sicherheitsbestimmungen stimmte man sich beim Schmücken des Osterstrauches auf die Osterzeit ein. Auch die Dekoration der eigenen Zimmer kam nicht zu kurz: Mit fröhlichen Bildern, Familienfotos und Erinnerungen aus alten Tagen wurden die Zimmer der Senioren ganz nach ihren Wünschen verschönert. Ein besonderes Highlight neben einem Verwöhn-Tag mit Massage war jedoch der gemütliche Spaziergang mit Hund Xena, den Mitarbeiterin Raphaela Wenzl mitbrachte. Marie-Louise Ramaj, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Bad St. Leonhard, betont: "Über die gemeinsamen Aktivitäten freuen sich nicht nur die Senioren, sondern auch unsere Mitarbeiter, für die die Einschränkungen durch die Corona-Krise ebenfalls eine große Belastung waren. Wir sind sehr froh, dass wir dank der Impfungen bei uns im Haus und der wärmeren Temperaturen nun langsam wieder mehr Gestaltungsspielraum haben."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen