MIT VIDEO: Neue Flow Trails auf der Koralpe

Die neuen Mountainbike Flow Trails auf der Koralpe gehen im August in Betrieb
4Bilder
  • Die neuen Mountainbike Flow Trails auf der Koralpe gehen im August in Betrieb
  • Foto: Mörth
  • hochgeladen von Petra Mörth

petra.moerth@woche.at

KORALPE. Flowig geht es bald für Mountainbiker auf der Koralpe talwärts: Denn die Flow Country Trails und der Übungsparcours gehen im August in Betrieb. "Wir haben zwei verschiedene geschotterte Strecken, die jeweils ungefähr vier Kilometer lang sind", berichtet Heinz Worofka, der Geschäftsführer der SW Koralpe GmbH.

Flowiges Fahrgefühl

Zum Start bei der Bergstation der Burgstallofenbahn in 1.842 Meter Seehöhe gelangen die Biker mit ihren Fahrrädern, die auch vor Ort samt Helm und Protektoren ausgeliehen werden können, mit dem Sessellift. "Die dem natürlichen Gelände nachempfundenen, aber dennoch befestigten Wege bestehen aus Steilkurven, Rollers und Tables, wodurch das flowige Fahrgefühl entsteht", schwärmt Worofka, der selbst seit Jahren leidenschaftlicher Downhillbiker ist. Die Trails führen über 320 Höhenmeter direkt zurück zur Talstation der Burgstallofenbahn (1.522 Meter Seehhöhe) bzw. über 187 Höhenmeter in das Zentrum bei der Schirmbar (1.655 Meter Seehöhe).

Testrunden drehen

Dort im Herzen des Skigebietes Koralpe befindet sich auch der 5.500 Quadratmeter große Übungsparcours. "Hier gibt es alles im Kleinen zum Üben, was es im Großen auf der Strecke gibt", informiert der Geschäftsführer. Noch nicht so erfahrene Mountainbiker können auf dem in der Natur eingebauten Flow Trail und auf künstlich angelegten Elementen aus Holz kostenlos einige Testrunden drehen.
Mit den Flow Trails steigt das Skigebiet jetzt auch in das Sommergeschäft ein. "Wir werden somit nun zur Ganzjahresdestination, worüber auf der Koralpe alle jubeln", spielt Worofka auf die Chancen zur Steigerung der Wertschöpfung an. Durch den ganzjährigen Betrieb gewinnen nämlich auch die Gastronomie- und Hotelbetriebe an Attraktivität — und zwar nicht nur bei den Gästen, sondern auch bei den Mitarbeitern. Denn künftig können sie qualifizierten Arbeitskräften über die Wintersaison hinaus ganzjährige Jobs anbieten.

EU-Leader-Projekt

Realisiert wurden die Mountainbike Flow Trails auf der Koralpe, die in der Hauptsaison täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet haben, im Zuge eines EU-Leader-Projektes. "Die SW Koralpe GmbH nimmt für das Gesamtprojekt etwa 550.000 Euro in die Hand", sagt der Geschäftsführer.

Zur Sache: Die Preise

Die neuen Flow Country Trails auf der Koralpe gehen im August in Betrieb.
Die Tageskarte kostet für Erwachsene 25, für Jugendliche, Studenten und Senioren 19 und für Kinder 13 Euro.
Darüber hinaus gibt es auch Einzelfahrten, 4-Stunden-Karten sowie 2- bis 3-Tages-Karten zu kaufen.
Auch Wanderer können künftig den Sessellift auf der Koralpe im Sommer zu eigenen Tarifen nutzen.

Anzeige
Herbstzauber in Bad Kleinkirchheim: Im Hotel Almrausch genießen Sie zauberhafte Momente im goldenen Paradies der Nockberge.
1 1 7

Vom Berg zum See
Zauberhafte Momente im Hotel Almrausch genießen

Genießen Sie goldene Herbstmomente und einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region Nockberge im Hotel Almrausch. BAD KLEINKIRCHHEIM. Im persönlich geführten 4-Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. Hier werden Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar. In einem der 31 Zimmer bekommen Sie sofort die Gelegenheit, nach der Anreise zu relaxen und die Aussicht auf die Nockberge zu genießen., Alle, die ein kleines, persönliches Wellnesshotel suchen, sind...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen