WAC Hinter den Kulissen
Push it to the Limit

Marcel Kuster ist selbst beim TSV Grafenstein aktiv
  • Marcel Kuster ist selbst beim TSV Grafenstein aktiv
  • Foto: WAC
  • hochgeladen von Florian Grassler

In dieser Ausgabe stellen wir den Fitness-Coach der Lavanttaler vor, der die Spieler für die anstrengende Saison gesund hält.

WOLFSBERG. Zu einem erfolgreichen Fußballverein gehören nicht nur gute Spieler, sondern auch Leute, die abseits des Spielfeldes ihre Arbeit für den Verein leisten. Genau diese Personen, die im Umfeld des Wolfsberger AC arbeiten, möchte die WOCHE näher vorstellen. Dieses Mal stellen wir den Athletiktrainer Marcel Kuster vor, der für die Fitness und Physis der Spieler verantwortlich ist.

Selbstständigkeit

Bevor Kuster diese Saison in den Betreuerstab vom Wolfsberger AC wechselte, war er drei Jahre in der Akademie des Bundesligisten in Klagenfurt für den Bereich Fitness verantwortlich. Danach war er für die Klagenfurter Austria tätig. "Ich betreibe auch ein Studio in Klagenfurt und ein weiteres steht kurz vor der Eröffnung", erklärt Kuster, der selbst in der Unterliga Ost beim TSV Grafenstein spielt. In seinem Studio bietet er Fußballern physische Betreuung an, unter anderem betreute er den Ex-WAC-Kicker Roland Putsche nach seiner Verletzung. Beim Wolfsberger AC hat Kuster ein Team von fünf Leuten um sich, die unter anderem für Verletzungen, Arzttermine, Heilprozesse, Regeneration und Fitness der Spieler verantwortlich sind. "Wenn sich ein Spieler verletzt, ist es meine Aufgabe, mich mit den Ärzten in Verbindung zu setzen und die notwendigen Maßnahmen in die Wege zu leiten", erörtert der Fitness-Spezialist.

Motivator

Doch nicht nur physisch muss Kuster seine Spieler fordern, auch mental agiert er als Motivator. "In meiner Position ist es wichtig, Energie auszustrahlen und die Spieler zu pushen, auch wenn man mal einen schlechten Tag hat", sagt Kuster. Für den Athletik-Trainer ist der Job beim WAC ein Glücksgriff. "Wenn man so wie ich leidenschaftlicher Fußballer ist, ist es natürlich das Allerschönste, mit Profis direkt am Platz zu arbeiten", erklärt der Besitzer von zwei Fitnessstudios. Auch die heutige Technik spielt eine große Rolle bei seiner Arbeit. "Bei jedem Training bekommen wir live die Daten der Spieler und können so die Intensität genau an unser Team anpassen", gibt der Klagenfurter Einblicke in seine Arbeit. Den Wolfsberger AC sieht Kuster am Ende der Saison ganz weit vorne. "Wir werden Vizemeister hinter Salzburg und auch in der Europa League traue ich den Jungs einen Erfolg in der Gruppe zu", sagt Kuster selbstbewusst.

Mehr zum WAC hinter den Kulissen!
Anzeige
Im Dorf SCHÖNLEITN kommen Mountainbike-begeisterte Ladys auf ihre Kosten.
1 8

Naturel Hotels & Resorts, Dorf SCHÖNLEITN
Bike-Camps für Mountainbike-begeisterte Ladies

Das Dorf SCHÖNLEITN bietet ab Mitte Juni ein eigenes Camp für Mountainbike-begeisterte Ladys an.  VILLACH. Schnappt euch euer Bike und die beste Freundin und erlebt ein paar aufregende Tage im Dorf SCHÖNLEITN. Ab 17. Juni gibt es für Mountainbike-begeisterte Ladys ein eigenes Bike-Camp mit zusätzlichen Leistungen für euch und euer Bike. Egal ob eine gemütliche Tour oder eine wilde Downhill-Abfahrt – das Dorf SCHÖNLEITN bietet die besten Voraussetzungen, um die Gegend mit dem Rad zu erkunden. ...

Anzeige
Sigi Wobak (rechts) und seine Mitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch
1 2

Genuss Gutschein
Genuss ist eine Frage des guten Geschmacks

Die Fachwerkstatt trägt den Namen "Kamehl", da neben Nudeln auch Mehlspeisen angeboten werden. "Was vor 20 Jahren in Wien mit der Kasnudelerei begonnen hat, wollen wir jetzt auf einer neuen Ebene weiterführen", erklärt Wobak. Seit Kurzem sind die Nudelkreationen als eigene Marke zum Genuss bereit. "Die Carintinis sind eine vom Österreichischen Patentamt geschützte Marke. Erstmals ist also eine Kärntner Nudel patentrechtlich geschützt worden." Weil wir mit viel Herz und gesundem Verstand...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen