VS Bad St. Leonhard
Sanierung startet im Juli 2021

Die Sanierung der VS Bad St. Leonhard verläuft so, dass danach die Anbindung an einen möglichen Bildungscampus besteht.
  • Die Sanierung der VS Bad St. Leonhard verläuft so, dass danach die Anbindung an einen möglichen Bildungscampus besteht.
  • Foto: Koller
  • hochgeladen von Simone Koller

Durch die Sanierung der Volksschule Bad St. Leonhard müssen Schüler im nächsten Schuljahr weichen.

BAD ST. LEONHARD. Mit Ende des Schuljahres nehmen die Sanierungsarbeiten in der Volksschule (VS) Bad St. Leonhard Fahrt auf. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich ein Jahr, währenddessen werden alle Schüler in der VS Schiefling unterrichtet. Außerdem ist eine eigene Busverbindung geplant.

Die erste Etappe

Bereits im Jahr 2014 war die Generalsanierung der VS Bad St. Leonhard als Einzelvorhaben ein zentrales Thema. "Nach dem Kindergarten hätte die Sanierung der Volksschule erfolgen sollen, doch dann kam im Jahr 2018 die Idee für einen Bildungscampus", blickt Schulreferent Vizebürgermeister Dieter Dohr zurück. Nun wird die örtliche Volksschule als erste Etappe für die Entstehung des Bildungscampus renoviert: "Es werden danach Anbindungsmöglichkeiten an den Schulcampus zur Verfügung stehen, unabhängig davon, ob dieser zur Gänze realisiert wird."

Geplanter Bildungscampus

Im Rahmen des Bildungscampus in Bad St. Leonhard soll zwischen der Volks- und Mittelschule ein Verbindungstrakt entstehen und auch die Musikschule auf diesem Areal untergebracht werden. "Zudem soll die Nachmittagsbetreuung forciert und einer der beiden jetzigen Turnsäle zu einem Veranstaltungsraum umfunktioniert werden", erklärt Dohr. Im Moment steht aber die schon fixierte Generalsanierung der Volksschule im Mittelpunkt.

Investition von 4 Millionen

Durch die Sanierung der örtlichen Volksschule wird aus dem derzeitigen Keller ein Untergeschoß entstehen, wie Dohr meint: "Sollte die Campus-Lösung realisiert werden, könnte dort die Musikschule unterkommen, ansonsten wird das Geschoß für die Nachmittagsbetreuung genutzt." Die Klassenräume in dem Altbau, der seit 1938 besteht, werden ebenfalls auf den neuesten Stand gebracht. Die Kosten belaufen sich auf ca. vier Millionen Euro.

"Der Schulstandort wird für ein Jahr zur Gänze nach Schiefling ausgelagert." Dieter Dohr

Unterricht in Schiefling

Im September 2021 starten alle Volksschüler der Gemeinde in Schiefling ins neue Schuljahr. "Das Schulgebäude wird mit einem Containerbau ergänzt, wo vier der zehn Klassen untergebracht sind. Der Sanitärbereich ist in der Schieflinger Schule groß genug", so Direktor Gerald Pichler, der diese Lösung als beste Möglichkeit einstuft. Zudem wird eine eigene Buslinie eingerichtet, wo vor einigen Jahren bereits ein Verkehrskonzept entwickelt wurde. Derzeit besuchen 122 Schüler die VS Bad St. Leonhard und 28 die VS Schiefling, im nächsten Schuljahr werden rund 150 in Schiefling unterrichtet.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen