ÖVP Wolfsberg
Geh- und Radweg statt Fahrverbot für LKW

Gemeindeparteiobmann Josef Steinkellner und Fraktionssprecherin Waltraud Beranek auf der Straße Maria im Walde
  • Gemeindeparteiobmann Josef Steinkellner und Fraktionssprecherin Waltraud Beranek auf der Straße Maria im Walde
  • Foto: Koller
  • hochgeladen von Simone Koller

Entlang der Straße Maria im Walde und der Reinfelsdorferstraße soll ein Geh- und Radweg Abhilfe schaffen.

WOLFSBERG. Bei der letzten Sitzung des Wolfsberger Gemeinderats brachte die ÖVP-Fraktion zwei Anträge für die Errichtung eines Geh- und Radweges ein: Entlang der Verbindungsstraßen Maria im Walde und Reinfelsdorferstraße soll die Verkehrssicherheit erhöht werden. Ein Fahrverbot für den Schwerverkehr würde damit umgangen werden, da dort LKW zweier Transportunternehmen, die in dem Bereich ansässig sind, verkehren.

Verkehrszählung

Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 24. September in Wolfsberg wurde dem Antrag für eine Verkehrszählung entlang der Reinfelsdorferstraße (Altendorf bis zur St. Thomaser Straße) und der Straße Maria im Walde zugestimmt. "Die Zählung läuft in den nächsten Wochen an, Mitarbeiter der Gemeinde werden diese durchführen", erklärt Verkehrs- und Tiefbau-Stadtrat Josef Steinkellner (ÖVP). Durch eine Erhebung der Schwerverkehr-Frequenz sollte gegebenenfalls ein LKW-Fahrverbot zum Tragen kommen, was die ÖVP-Fraktion jedoch nicht unterstützen will: "Das Problem mit dem Schwerverkehr würde sich nur verlagern, ein Geh- und Radweg schafft eher Abhilfe."

Geh- und Radweg

"Durch den Ausbau des Radwegnetzes wird die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer erhöht und der Schwerverkehr könnte trotzdem verkehren", begründet Steinkellner die beiden eingebrachten Anträge. Da die Straße bei der neuen Siedlung in Reinfelsdorf mittelfristig ohnehin saniert werden muss, würde sich dies in einem Zug erledigen lassen. Die Straße Maria im Walde müsse dafür jedoch verbreitert werden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen