Neue Saison läuft an
Kurze Verschnaufpause für die Wölfe geht zu Ende

Die Fans freuen sich schon jetzt wieder auf spannende Matches des RZ Pellets WAC in der Lavanttal-Arena.
3Bilder
  • Die Fans freuen sich schon jetzt wieder auf spannende Matches des RZ Pellets WAC in der Lavanttal-Arena.
  • Foto: RMK
  • hochgeladen von Simone Koller

Neuer Trainer, Trainingslager und gute Testspiel-Gegner: Die Wölfe bereiten sich auf die Saison vor.

WOLFSBERG (tef). Nur kurz war nach der heurigen Corona-bedingt überlang dauernden Meisterschaft die Verschnaufpause für die Profis und das Betreuerteam des RZ Pellets WAC. Bereits am 18. Juni findet das erste Training auf dem Trainingsplatz der Lavanttal-Arena statt.

Ab ins Trainingslager

Danach geht es für die Wölfe von 24. bis 30. Juni in ein Trainingslager zur Vorbereitung auf die nächste Saison. Schon traditionell wählten die Sportverantwortlichen dafür wieder das Hotel Eder in Maria Alm. In dieser Trainingswoche sollen sich die Kaderspieler den letzten Feinschliff für die bevorstehende Bundesliga-Saison holen. Geleitet wird das Programm erstmals von Neo-Coach Robin Dutt. Neu ist mit Oliver Barth auch der Assistent und Co-Trainer beim RZ Pellets WAC. Für Oliver Barth ist es nicht die erste Trainerstation in Österreich. In der abgelaufenen Meisterschaft saß der 41-jährige Deutsche schon bei der Admira neben Cheftrainer Damir Buric auf der Betreuerbank.

Teamgeist war schon in den vergangenen Saisonen eine der großen Stärken des Lavanttaler Bundesligavereines.
  • Teamgeist war schon in den vergangenen Saisonen eine der großen Stärken des Lavanttaler Bundesligavereines.
  • Foto: RMK
  • hochgeladen von Simone Koller

Attraktive Gegner

Für die Formüberprüfung und um die Abläufe in der Mannschaft vor dem Meisterschaftsstart zu perfektionieren, sind auch schon einige Testspiele mit durchaus namhaften Gegnern fixiert beziehungsweise geplant. Am 26. Juni trifft der RZ Pellets WAC im Tirolerischen St. Johann auf das griechische Traditionsteam Olympiakos Piräus, am 3. Juli in Velden am Wörthersee auf die kroatische Spitzenmannschaft HNK Rijeka. Und am 9. Juli kommt es zum Aufeinandertreffen mit Sparta Prag. Austragungsort für das Match gegen die Mannschaft aus Tschechien ist die Lavanttal-Arena. Der Gegner für das Testspiel am 29. Juli im Salzburgischen Saalfelden steht noch nicht endgültig fest.

Erste Formüberprüfung

Schon die Testspiele sollten zeigen, ob die Entscheidung des Lavantaler Bundesligavereines für Robin Dutt auch die erhoffte Weiterentwicklung des Teams bringt. Dutt ist in der deutschen Profifußballszene alles andere als ein unbeschriebenes Blatt. Unter anderem griffen Top-Adressen des deutschen Fußballs wie Bayer 04 Leverkusen oder der VFL Bochum auf seine Dienste zurück.

Dutt trainiert ab dieser Saison die Wölfe.
  • Dutt trainiert ab dieser Saison die Wölfe.
  • Foto: Wikipedia/DerFalkVonFreyburg
  • hochgeladen von Simone Koller

Erfolge werden erwartet

In der Saison 2013/2014 übernahm er das Bundesligateam des SV Werder Bremen von Thomas Schaaf, nachdem er davor als Sportdirektor beim Deutschen Fußball-Bund für die Jugend und Talenteförderung sowie die Optimierung der Trainerausbildung verantwortlich war. Vom Engagement dieses sehr erfahrenen Trainers erwarten sich nicht nur die Fans, dass die Profis des RZ Pellets WAC idealerweise an die Erfolge aus der Saison 2019/2020 anschließen können. Platz drei in der Endabrechnung der Bundesligameisterschaft und auch international beachtete Auftritte in der Europa-League wären ein guter Maßstab für das neue Trainerteam.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen