Mathilde Friesacher
Die Lavanttaler Kräuter im Visier

Die meiste Zeit im Jahr ist Mathilde Friesacher in der Natur unterwegs und sammelt Harze, Wurzeln, Hölzer und Kräuter.
  • Die meiste Zeit im Jahr ist Mathilde Friesacher in der Natur unterwegs und sammelt Harze, Wurzeln, Hölzer und Kräuter.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Simone Koller

Bei Mathilde Friesacher dreht sich alles um Kräuter, heuer gründete sie ihre eigene "Kräuterwerkstatt".

ST. ANDRÄ. Dieses Jahr startete die diplomierte Kräuter-Expertin Mathilde Friesacher mit ihrem eigenen Unternehmen "Lavanttaler Kräuterwerkstatt" durch. Außerdem zählt das Räuchern zu ihren großen Leidenschaften, wodurch sie ihr eigenes bunt gemischtes Räucherwerk unter dem Namen "Smoke of Lovntol" herstellt.

Die Kräuterwerkstatt

Seit über 40 Jahren beschäftigt sich Mathilde Friesacher intensiv mit Kräutern und ihrer vielseitigen Verwendung. Neben ihrer langjährigen beruflichen Tätigkeit im Unternehmen ihres Mannes hat sie sich so ihren eigenen Bereich aufgebaut. "In den Jahren 2010 und 2011 absolvierte ich die Ausbildung zur diplomierten Kräuter-Expertin", erzählt Friesacher. Mittlerweile veranstaltet sie eigene Workshops und Wanderungen im Lavanttal, wodurch sie viele Menschen zum "Werkeln" mit Kräutern motiviert.

Aktuelle Workshops

Bei ihren Workshops liegen aktuelle Themen im Fokus: "Auch im Herbst laufen meine Workshops im Lavanttal weiter, zudem lade ich auch gern Gast-Referenten ein." Ihre Produkte verkauft sie bei sich zu Hause in ihrer eigenen Kräuterwerkstatt, bei demeter-Kulturkost St. Markus, beim Haus der Region und beim KuKuMa.

Eigenes Räucherwerk

Unter dem Slogan "Smoke of Lovntol" bietet Friesacher derzeit um die 35 verschiedenen Räucherwerke: "Ich habe immer wieder Ideen für neue Themen und erweitere ständig mein Sortiment." Bei der Verarbeitung der heimischen Pflanzen lässt sie sich auch gern über die Schulter schauen. Die offizielle Eröffnung ihrer "Lavanttaler Kräuterwerkstatt" in St. Andrä konnte aufgrund der Corona-Krise heuer nicht durchgeführt werden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen