Leibnitz
Bei der Eröffnung der 50. Steirischen Weinwoche flossen Tränen

134Bilder

Leibnitz weiß zu feiern. Bevor die 50. Steirische Weinwoche in Leibnitz am Freitag eröffnet wurde, stimmten sich die Gäste vor dem Rathaus in Leibnitz auf die Krönung ein.

LEIBNITZ. Seit 50 Jahren wird in der Bezirksstadt Leibnitz die Steirische Weinwoche gefeiert. Und so individuell wie die Hoheiten in ihrem Auftreten, so unterschiedlich wie die Weine in ihrem Geschmack, so durchwachsen präsentierte sich auch das Wetter in all diesen Jahren. Diesmal zeigte der Wettergott doch wunderbare Einsicht.
Nach dem Empfang des Bürgermeisters Helmut Leitenberger vor dem Rathaus marschierten die vielen Ehrengäste pünktlich um 18:45 Uhr in das Weindorf ein, um die Krönung der Steirischen Weinkönigin Katrin  I. aus Ligist sowie der Prinzessinnen Beatrix (Leibnitz) und Lisa (Wies) mitzuerleben. Die Stadtkapelle Leibnitz und Musikkapelle Ligist spielten auf. Unter den Ehrengästen: Pfarrer Anton Neger, Pfarrer Robert Strohmaier, die Landesräte Johann Seitinger, Ursula Lackner und Anton Lang sowie LAbg. Bernadette Kerschler, LAbg. Christian Cramer und viele mehr.

50 Jahre mit kleiner Unterbrechnung

"Nur mit einen kleinen Unterbrechung gibt es die Steirische Weinwoche in Leibnitz seit 50 Jahren", sprach Landesweinbaudirektor Werner Luttenberger von einer Leistungsschau des steirischen Weines bei der traditionellen Steirischen Weinwoche. "Der steirische Wein ist geprägt von Regionalität. Die Herkunft ist im Weinbau das wichtigste Gut. 65 Weinbauern präsentieren hier ihre wunderbaren Weine", lobte Dir. Luttenberger und lud zu einer Entdeckungsreise durch das Leibnitzer Weindorf in den nächsten Tagen.
"Die liebsten Hoheiten sind mir die Weinhoheiten, das mögen mir die anderen heute verzeihen. Sie waren in den letzten zwei Jahren bei 250 Terminen unterwegs", dankte LR Johann Seitinger "den besten Botschaftern" für den Wein.

Bei der Krönung flossen Tränen

Nach etlichen Festansprachen gaben die Weinkönigin Katja Silberschneider und die Hoheiten Maria Jöbstl und Lisa Peinsipp das Zepter an Katrin Dokter, Lisa Müller und Beatrix Luttenberger weiter. 
Für Weinhoheit Katrin  sind der steirische Wein und die Buschenschank unzertrennbar miteinander verbunden: "Die Buschenschank ist der beste Botschafter für den steirischen Wein."
Für Prinzessin Beatrix bedeutet der steirische Wein Genuss, Kultur und Tradition: "Jede Flasche Wein ist für mich ein Stück Heimat."
Hoheit Lisa freut sich schon auf die schönste Freizeitbeschäftigung in den kommenden zwei Jahren, in denen sie den steirischen Wein repräsentieren kann: "Besonders wichtig sind mir die Klein- und Mittelbetriebe." Gemeinsam wollen die drei neuen Weinhoheiten wie der Wein als Einheit auftreten.
Moderiert wurde der Abend hervorragend von Gregor Waltl.

Die regionale Wirtschaft auf der Steirischen Weinwoche

Mehr Bilder vom Empfang vor dem Rathaus

Sie tragen die Krone mit Stolz

Leibnitz: Seit 50 Jahren Zentrum des steirischen Weins

Ein royales Servus in Leutschach

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.