Großes Doppeljubiläum in St. Veit in der Südsteiermark gefeiert

Die Erzherzog-Johann-Trachtenkapelle St. Veit am Vogau lud am Wochenende zum großen Jubiläumsfest nach St. Veit in der Südsteiermark ein.
76Bilder
  • Die Erzherzog-Johann-Trachtenkapelle St. Veit am Vogau lud am Wochenende zum großen Jubiläumsfest nach St. Veit in der Südsteiermark ein.
  • hochgeladen von Heribert G. Kindermann, MA

Die Erzherzog-Johann-Trachtenkapelle St. Veit am Vogau feierte unter Obmann Manfred Kaufmann und Kapellmeister Alexander Schauperl am 20. und 21. Mai 2017 das 140-jährige Bestandsjubiläum und lud dazu 21 Kapellen zum großen Jubiläumsfest ein.

Begrüßung in St. Veit in der Südsteiermark

Zum Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten nahmen die Gastkapellen und Gastvereine beim Marktgemeindeamt Aufstellung und marschierten dann zur Vorstellung und Begrüßung auf den Kirchplatz. Danach folgte der klingende Einmarsch in das Festzelt, wo Kapellmeister Alexander Schauperl alle teilnehmenden Musikkapellen beim gemeinsamen Spiel dirigierte und später auch noch „Die Fahrenbacher“ zur Tanzmusik aufspielten.

"St. Veiter - Musikertreffen"

Ferner fand am Jubiläumswochenende ein "St. Veiter - Musikertreffen" statt, an dem österreichweit alle St. Veiter Musikkapellen teilnahmen. Beim zweitägigen Jubiläumsfest wurde nämlich nicht nur "140 Jahre Trachtenkapelle St. Veit am Vogau", sondern auch noch "25 Jahre St. Veiter-Musikertreffen" gefeiert. Denn die Musikkapellen aus den sieben österreichischen Orten, die alle St. Veit heißen, pflegen nun bereits seit einem Vierteljahrhundert die Tradition gemeinsamer Musikertreffen. Zum 25-jährigen Jubiläum mit dabei am Jubiläumssonntag in St. Veit in der Südsteiermark waren die Musikvereine St. Veit an der Gölsen, St. Veit im Defereggental, St. Veit im Mühlkreis, St. Veit im Pongau und St. Veit an der Triesing sowie die Bauernschützen und die Schnalzergruppe St. Veit im Pongau, die Reimmichl Schützenkompanie St. Veit im Defereggental. Die St. Veiter Musikkapellen und Gastvereine formierten sich sonntags vor dem Marktgemeindeamt und marschierten dann unter bekannten Klängen auf den Kirchplatz, um einzeln oder auch gemeinsam zum feierlichen Jubiläum aufzuspielen.

Festgottesdienst und Festakt

Pfarrer Robert Strohmaier und Dechant Alois Dürlinger zelebrierten am Kirchplatz einen Festgottesdienst, dem der eigentliche Festakt zum Doppeljubiläum folgte, bei dem Obmann Walter Kaufmann, Kapellmeister Alexander Schauperl und Bgm. Gerhard Rohrer die Gäste aus Nah und fern willkommen hießen.
Als Gratulanten fanden sich dazu auch die Landtagsabegordneten Bernadette Kerschler, Peter Tschernko und Christian Cramer ein, die in ihren Grußadressen unterstrichen, wie wertvoll die Tätigkeit der Blasmusikkapellen als lokale Kulturträger und Förderer der Jugend ist. Alle drei bedankten sich für den Einsatz der Musiker und die musikalische Begleitung von allerlei Festen und Feiern.

Frühschoppen zum Festausklang

Krönender Abschluss des Jubiläumsfestes war zum Ausklang ein Frühschoppen mit den St. Veiter Musikkapellen im Festzelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen