Hopfen- und Weinlesefest in Leutschach lockte Tausende

38Bilder

Bei wahrlich sommerlichen Temperaturen und bei einem wolkenlosen blauen Himmel durften rund 1.500 Gäste in Leutschach den aus 22 Beiträgen bestehenden bunten Festzug, der die herbstlichen Früchte der Rebenlandgemeinden Leutschach, Glanz, Eichberg-Trautenburg und Schlossberg, altes Brauchtum wie auch ebensolche Arbeitstechniken zum Inhalt und Thema hatte, bewundern. Den musikalischen Part besorgten die Musikkapellen Leutschach und Wildon.
Mit dabei waren natürlich auch Weinkönigin Cornelia I. und ihre „Amtskollegin“, die Hopfenkönigin Andrea I., begleitet und behütet von Bürgermeister Reinhold Elsnig aus Glanz und Tourismusverbandsobmann Rudi Holzer. Unter den Gästen sah man auch Bezirkshauptmann Manfred Walch, Weinbaudirektor Werner Luttenberger, weiters die Rebenland-Bürgermeister LAbg. Peter Tschernko, Erich Plasch und Gottfried Postl, der aber fleißig bei der Musikkapelle mitwirkte. – An den drei Festtagen wurden rund 8.000 Gäste gezählt, wusste Tourismusverbandsobmann Holzer zu erzählen. Der muss es ja wissen.
Die Vielfalt des Gebotenen war im wahrsten Sinne des Wortes ersichtlich und beachtlich. So gab es Erntekronen, die an den Wein und auch an den Hopfen erinnerten, aber auch dem Kürbiskernöl wurde gedacht und Frauen waren beim „Kürbisputzen“ zu sehen. Mit der Sense mähende Altbauern erinnerten an die einstens harte Mäharbeit, bei der die Runde drehende Mostkrug wohl ein Trost gewesen sein dürfte. Und ein Schuster nähte auf einer alten Nähmaschine … und noch vieles mehr …

Text und alle Fotos: Anton BARBIC

Wo: Leutschach, Leutschach auf Karte anzeigen
Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.