Walter Temmer ganz privat
Kopfüber verliebt in Leibnitz

<f>"Märchenprinz" Walter Temmer</f> mit WOCHE-Redakteurin Waltraud Fischer im Gespräch.
5Bilder
  • <f>"Märchenprinz" Walter Temmer</f> mit WOCHE-Redakteurin Waltraud Fischer im Gespräch.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Walter Temmer liebt seine Heimat, seine Familie und Einhörner. Arbeit ist für ihn Spaß.

Ein Märchenschloss, so richtig viel Geld und eine Arbeit, die unendlich viel Spaß macht und immer wieder zu neuen Ideen inspiriert: Dinge, von denen viele Menschen träumen, bestimmen für den Unternehmer Walter Temmer (www.brain.at GmbH) aus Tillmitsch den Alltag. Sein Märchen begann bereits in jungen Jahren. "Ich ging schon in der Schulzeit meinen eigenen Weg, denn schließlich musst du selbst damit glücklich sein. Und ich mag mich selbst sehr gerne", erzählt Temmer beim WOCHE-Interview im 1.000 Quadratmeter großen Büro.

So begann das Märchen

Als er nach der Matura mit dem Jus- und BWL-Studium begann, befand sich das Internet noch in den Anfängen. Walter Temmer begann mit dem Handel von Domain-Namen. "Die Idee ging voll auf, und ich brach mein Studium ab", erzählt der 40-Jährige von den Anfängen seiner Erfolgskarriere. Im Alter von 25 Jahren war er bereits so reich, dass er mit dem Gedanken spielte, auf eine Insel auszuwandern. "Doch ich brachte das nicht übers Herz, denn ich liebe meine Familie und meine Freunde", betont Walter Temmer, der mittlerweile mit einem Geschäftspartner mehrere Immobilienfirmen betreibt. "Wir sind ständig auf der Suche nach kleinen und großen Grundstücken in Leibnitz und Umgebung, um nachhaltige Projekte umzusetzen, die sich von anderen abheben. Leistbares Wohnen ist mir ein großes Anliegen", so Walter Temmer, der in unmittelbarer Nähe seines privaten Märchenschlosses zurzeit 20 Wohnungen baut. "Ich freue mich schon auf meine neuen Nachbarn." Für Außergewöhnliches ist der Einhorn-Fan bekanntlich immer zu haben: "Ich wollte ernsthaft gerne Einhorn-Wohnungen für Mädchen ab 18 Jahren bauen, doch letztendlich kam das Projekt nicht zustande. Doch irgendwann werde ich das Vorhaben ganz sicher umsetzen." Und vielleicht liegt der Erfolg von Walter Temmer darin, dass er sich nicht vom Bauchgefühl irritieren lässt: "Das Bauchgefühl alleine reicht mir nicht. Ich will alles ausprobieren und nehme das Risiko gerne in Kauf. Das große Geld stand bei meinen Ideen nie im Vordergrund. Wichtig ist, dass man mit Spaß an die Sache herangeht. Ich bin froh, dass ich arbeiten darf und liebe wirtschaftliche Aufgaben. Da kann es schon vorkommen, dass ich bis 4 Uhr früh im Büro Spaß an der Arbeit habe." Temmer liegt es fern, zu hohe Abgaben im Land zu kritisieren. "Dass man Steuern spart, hat mich nie interessiert. Was man in Österreich geboten bekommt, ist sehr angenehm. Wenn ich nichts verdienen würde, müsste ich ohnehin nichts bezahlen", zeigt der Erfolgsunternehmer absolut kein Verständnis für Steuerhinterzieher und kann mit Stolz berichten: "Ich habe alle meine Internet-Projekte immer ohne Bank finanziert. Ich glaube, eine Bank wäre auf das hohe Risiko, das bei gewissen ‚Tatplänen‘ besteht, ohnedies nicht eingestiegen."

"Die Immobilienbranche interessiert mich sehr.
Wichtig sind mir Projekte, die nachhaltig sind."
Walter Temmer

In Linz beginnt’s

Seit kurzer Zeit gibt es übrigens eine neue Mitbewohnerin im Märchenschloss. "Ich bin dankbar, mit Susi eine Powerfrau auf Instagram kennengelernt zu haben", gibt Walter Temmer Einblick in sein Privatleben. Nach einigen Urlauben ist die Büroangestellte mit langem Haar und strahlendem Lächeln aus Linz fix bei ihm eingezogen. Neben seiner Prinzessin spielt für Walter Temmer besonders seine Mutter eine entscheidende Rolle: "Ich bin ein absoluter Familienmensch und liebe meine Eltern. Obwohl mein Papa nicht gerne wegfährt, konnte ich sie heuer zu einem gemeinsamen Kurzurlaub nach Kreta überreden, letztendlich hat es auch ihm super gefallen. Es gibt sicher eine Wiederholung." Der nächste Urlaub kommt bestimmt – doch Walter Temmer liebt die Spontanität in jeder Hinsicht: Er plant Urlaube nicht von langer Hand und lässt auch als Partytiger in Leibnitz und Umgebung keine Gelegenheit aus.

"Dass man Steuern spart, hat mich nie interessiert. Was man geboten bekommt, ist ohnehin sehr angenehm."
Walter Temmer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen