Fritz Pölzl, Seggauberg
Korbflechten mit Musik im Ohr

Vom kleinen Brotkörberl für's Gebäck bis hin zum Einkaufskorb: Die Körbe von Fritz Pölzl sind beliebig einsetzbar und sehr strapazfähig.
23Bilder
  • Vom kleinen Brotkörberl für's Gebäck bis hin zum Einkaufskorb: Die Körbe von Fritz Pölzl sind beliebig einsetzbar und sehr strapazfähig.
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Der begnadete Musiker Fritz Pölzl hat bereits als Bub die Leidenschaft zum Korbflechten entdeckt.

SEGGAUBERG/LEIBNITZ. Als begnadeter Flügelhornist, Gründer der Musikkapelle Seggauberg und Komponist unzähliger Stücke ist Fritz Pölzl weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannt. Bereits mit sechs Jahren begann der Seggauberger zu musizieren und mehr als 25 Jahre unterhielt er auch als Tanzmusiker in verschiedenen Bands.

"Die Musik ist meine Seele und hat mein Leben sehr geprägt", schwärmt Fritz Pölzl auch heute noch, der bereits wieder an einer Uraufführung für das nächste Frühjahrskonzert der Musikkapelle Seggauberg schreibt.

Wir besuchten Fritz Pölzl noch vor dem Lockdown in seiner Werkstatt:

Seltenes Handwerk

Die Musik ist aber nicht die einzige Leidenschaft von Fritz Pölzl. Bereits im Alter von 13 Jahren begann er mit dem Flechten von Weidenkörben - ein Handwerk, dass heutzutage kaum noch jemand ausübt.

"Ich habe immer meinen Nachbarn zugeschaut und bin dann nach Hause gelaufen und brachte es mir selbst bei", erinnert sich Pölzl an seine Jugendzeit zurück. Und so wuchs im Laufe der Jahre eine wunderbare Liebe zum Korbflechten. Jahrelang passierte nichts. In der Pension intensivierte Pölzl sein Hobby wieder.

Liebe zum Handwerk: Fritz Pölzl zeigt das Korbflechten vor.
  • Liebe zum Handwerk: Fritz Pölzl zeigt das Korbflechten vor.
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

"Das Korbflechten ist eine wunderbare Freizeitbeschäftigung und bereitet mir viel Freude. Ich rate jedem, der eine Beschäftigung sucht, damit zu beginnen, damit dieses alte Handwerk nicht ausstirbt", animiert Pölzl mit Blick auf seine Weidenbäume, die er am Seggauberg hegt und pflegt, damit immer genug Material vorhanden ist.

Gut Ding braucht Weile

Bis mit dem Flechten der Weiden begonnen werden kann, sind zahlreiche Arbeitsschritte notwendig.

Die Weiden werden im Februar in der Saftruhe geschnitten. Anschließend werden sie gut getrocknet, das dauert bis zu sechs Monate. Als Werkzeug sind eine Schere, ein gutes Messer und eine Ahle erforderlich. "Am liebsten fertige ich nach meinen eigenen Vorstellungen Einzelstücke je nach Lust und Laune an", meint Pölzl, den es regelmäßig in seine warme Werkstatt zieht. Dabei spannt sich der Bogen von Körben in unterschiedlichen Größen über Serviertabletts und Strohsterne bis hin zur unikaten Bodenvase für Strohblumen.

Im Frühjahr 2019 übergab Fritz Pölzl den Taktstock bei der Musikkapelle Seggauberg:

Taktstockübergabe bei der Musikkapelle Seggauberg

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Das Bildungsangebot im Bezirk Leibnitz lässt keine Wünsche offen.
1 1

Breites Bildungsangebot
Bildung wird im Bezirk Leibnitz groß geschrieben

54 Pflichtschulen, drei weiterbildende Schulen und einige Fachschulen sorgen für ein umfassendes Bildungsangebot im Bezirk Leibnitz. Nicht nur die Bezirksstadt Leibnitz sondern der ganze Bezirk kann sich zu Recht als großer Bildungsstandort bezeichnen. 54 Pflichtschulen, drei weiterbildende Schulen und einige Fachschulen sorgen für ein umfangreiches Bildungsangebot. Dabei ist es oft schwer, den Überblick zu behalten. Daher ein Tipp für Schüler und Eltern: Macht euch schon im Vorhinein Gedanken,...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich-Sinemus
Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen