St. Veit am Vogau: Hunderte Kräutersträußerl zu Maria Himmelfahrt

Körbe voll mit duftenden Kräutersträußerln – von fleißigen Frauenhänden gebunden (3. v. l. kfB-Obfrau Ursula Götz)
  • Körbe voll mit duftenden Kräutersträußerln – von fleißigen Frauenhänden gebunden (3. v. l. kfB-Obfrau Ursula Götz)
  • Foto: Anton Barbic
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Kräutersträußerlbinden ist ein liebgewordener Bauch zum Fest Maria Himmelfahrt, denn da werden sie in den Kirchen gesegnet, und man nimmt sie gerne mit nach Hause, wo sie einen anregenden Duft verbreiten. – Auch heuer „schnürten“ rund 20 Frauen von der Katholischen Frauenbewegung (kfb) St. Veit am Vogau mit ihrer Obfrau Ursula Götz bei ihr zu Hause in Vogau aus vielfältigen Kräutern – zumeist aus den eigenen Hausgärten - verschieden gestaltete Sträußerl. Diesmal waren es mehr als 300 an der Zahl, die gegen eine kleine Spende für einen sozialen Zweck erworben werden konnten. Diese segnete am Marienfeiertag bei den Gottesdiensten in der St. Veiter Pfarrkirche Pfarrer Robert Strohmaier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen