Die 7 Jungwinzer starten 2020
7 Mahl 7 am Kogel 3

V.l.: Jungwinzer Mathias Prugmaier vom Weingut Assigal, Florian Dillinger vom Weingut Sabathihof Dillinger, Hausherrin und Kogel 3-Chefin Beatrix Drennig, Johannes Pichler vom Weingut Pichler-Schober in Mitteregg, Stefan Germuth vom Weingut Oberer Germuth an der Glanzer Kellerstraße in Leutschach und Franz Regele aus Ehrenhausen. Die Rechnung ist ganz einfach: 7 Mahl 7 ergibt eben Kogel 3!
  • V.l.: Jungwinzer Mathias Prugmaier vom Weingut Assigal, Florian Dillinger vom Weingut Sabathihof Dillinger, Hausherrin und Kogel 3-Chefin Beatrix Drennig, Johannes Pichler vom Weingut Pichler-Schober in Mitteregg, Stefan Germuth vom Weingut Oberer Germuth an der Glanzer Kellerstraße in Leutschach und Franz Regele aus Ehrenhausen. Die Rechnung ist ganz einfach: 7 Mahl 7 ergibt eben Kogel 3!
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

KOGELBERG. Die "Sieme", die 7 Jungwinzer aus der Südsteiermark, starten am kommenden Freitag gemeinsam mit Hausherrin Trixi Drennig vom Kogel 3 hoch über Leibnitz in die neue Genuss-Saison.

Zu den 7 Speisen aus der hochwertigen Gourmetküche von Kogel 3 servieren die 7 Jungwinzer die passenden Weine und erkären auch, warum sie genau diesen Wein dazu ausgewählt haben. Regionalität nicht nur am Teller sondern auch im Glas. Start ist um 19 Uhr.

Gerade bei 7 Mahl 7 zeigt die junge Garde der Weingüter Adam-Lieleg, Assigal, Dillinger, Masser, Oberer Germuth, Pichler-Schober und Regele ihre Leidenschaft, Liebe und Professionalität zum Wein und gelebter Regionalität. Was kann also besseres passieren, dies auch noch mit einem perfekten Essen, mit 7 Gängen, zu kombinieren. Die Veranstaltung am kommenden Freitag ist beinahe ausverkauft, Trixi Drennig (03452 74935) hat nur mehr ein paar Karten in Reserve. 

Erfolgreiche Jungwinzer

Die "Sieme" sind dreimal Klosterneuburg und viermal Silberberg, eine junge Mannschaft von ambitionierten Weinbauern, die es verstanden haben, daß der Weg in die Zukunft nur gemeinsam gehen kann. SIEME wird als die Zahl 7 als auch als das italienische Wort SIEME für GEMEINSAM verstanden. Und genau das wird hier gelebt. Gemeinsam wird nachgedacht, verkostet, vinifiziert, verkauft und auch inszeniert. Gemeinsam sind sie stärker, gemeinsam kann man sich für die Zukunft viel besser motivieren, eigene Weinwege zu gehen und Weinstile zu kreieren.

Benefiz-Kabarett in Leibnitz
Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen