Abschlussfeier der Betriebsleiterklasse für Obst- und Weinbau in Silberberg

Verleihung des Fritz-König Preises im Rahmen der Abschlussfeier der Obstbaubetriebsleiterklasse in Silberberg (Dr. Gottfried Lafer (KV), die Preisträgerin Lisa Ledinegg, Dr. W. Mazelle - LK Stmk, Dir. Ing. Anton Gumpl (v.l.n.r.).
2Bilder
  • Verleihung des Fritz-König Preises im Rahmen der Abschlussfeier der Obstbaubetriebsleiterklasse in Silberberg (Dr. Gottfried Lafer (KV), die Preisträgerin Lisa Ledinegg, Dr. W. Mazelle - LK Stmk, Dir. Ing. Anton Gumpl (v.l.n.r.).
  • Foto: FS Silberberg
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Nach der Zusammenführung der Obstbauschule Gleisdorf mit der Weinbauschule Silberberg zum neuen steirischen Bildungszentrum für Obst- und Weinbau im Jahre 2014 schlossen nun die ersten Schüler des neuen Ausbildungsmodells erfolgreich als Obstbau- bzw. Weinbaufacharbeiter ab. Das neue Bildungszentrum für Obst- und Weinbau in Silberberg ist somit die einzige Fachschule in Österreich, an der eine Ausbildung sowohl zum Obst- als auch zum Weinbaufacharbeiter möglich ist. Im Rahmen der feierlichen Abschlusszeremonie wurde die klassenbeste Absolventin - Lisa Ledinegg aus Ottenberg bei Ehrenhausen ˗ mit dem „Fritz König Preis“ ausgezeichnet. Benannt ist dieser vom steirischen Erwerbsobstbauverband gestiftete Preis nach Fritz König (1908 – 1995), einem der wichtigsten Pioniere des neuzeitlichen Obstbaus in der Steiermark. Er lebte in unmittelbarer Nähe der Fachschule Silberberg am Hochkittenberg.
Anna Pühringer aus Wies erhielt als beste Absolventin des Weinbauzweiges aus den Händen des Weinbaupräsidenten Hans Dreisiebner den Ehrenpreis des steirischen Weinbauverbandes.
Den Preis für die beste Fachbereichsarbeit im Obstbau mit dem Titel: „Unterstützungssysteme im Obstbau - technische und betriebswirtschaftliche Vergleiche“ bekam Phillip Ertl aus St. Ruprecht an der Raab. Tschermonegg Franz-Josef aus Glanz beschäftigte sich in seiner Facharbeit mit Steillagenvollerntern im steirischen Weinbau und durfte dafür aus den Händen des Fachvorstandes für Weinbau und Kellerwirtschaft Ing. Reinhold Holler den Preis für beste Facharbeit im Weinbau entgegennehmen.

Verleihung des Fritz-König Preises im Rahmen der Abschlussfeier der Obstbaubetriebsleiterklasse in Silberberg (Dr. Gottfried Lafer (KV), die Preisträgerin Lisa Ledinegg, Dr. W. Mazelle - LK Stmk, Dir. Ing. Anton Gumpl (v.l.n.r.).
Tschermonegg Franz Josef aus Glanz wurde von Ing. Reinhold Holler (Fachvorstand für Weinbau und Kellerwirtschaft) für die beste Facharbeit im Weinbau ausgezeichnet.
Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.