Klima- und Energiemodellregion
Bildungseinrichtungen im Stiefingtal verzichten auf Plastik

Die Volksschule Empersdorf erhielt von Bgm. Volker Vehovec eine "Plastikfreie Schule"-Plakette überreicht.
2Bilder
  • Die Volksschule Empersdorf erhielt von Bgm. Volker Vehovec eine "Plastikfreie Schule"-Plakette überreicht.
  • Foto: Eva Heinrich
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Die Klima- und Energiemodellregion Stiefingtal ist dafür bekannt, sich aktiv für den Klima- und Umweltschutz einzusetzen. Nun haben die Mitgliedsgemeinden (St. Georgen/Stfg., Empersdorf, Pirching, Heiligenkreuz/W., Allerheiligen, Ragnitz) ihr neuestes Projekt vorgestellt.

Kein Plastik mehr

Seit dem Schuljahr 2018/19 sind alle Kindergärten und Schulen in der Kleinregion plastikfrei! "Die Bildungseinrichtungen haben sich schon davor mit dem Thema Umweltschutz beschäftigt und waren sofort bereit, mitzumachen", informiert Isabella Kolb-Stögerer vom Ingenieurbüro Reiterer und Scherling. Und so wurden alle Schüler mit unterschiedlichen Stoffsackerl ausgestattet, die als Turnbeutel oder Jausentüte verwendet werden können. "Wir wollen das Plastik nicht verbieten oder verteufeln. Uns ist es ein Anliegen, die Kinder über den Rohstoff zu informieren und ihnen objektive Informationen zu geben", so Kolb-Stögerer weiter.

Informationen geben

So wird in den Schulen ein Schwerpunkt auf das Thema "Plastik" und dessen Vermeidung gelegt. So wurde u.a. ein Memory mit plastikfreien Alternativen aus dem Stiefingtal (Milch aus Flaschen, unverpackte Bio-Kartoffeln, etc.) entwickelt und es gibt Vorträge und Lehrveranstaltungen. Als besondere Ehrung wurden den teilnehmenden Schulen und Kindergärten eine Plankette überreicht, die nun die Einrichtungen zieren.
"Klima- und Energiemodellregion Stiefingtal hat insgesamt 14 Maßnahmen gesetzt, die von Schutzmaßnahmen gegen Trockenheit und Wind über klimafitte Raumplanung bis hin zu Tiergesundheit reichen", informiert der Obmann Bgm. Wolfgang Neubauer. Dass sich auch schon die Kinder dafür interessieren und begeistern, macht alle Beteiligten extrem stolz. "Die Bewusstseinsbildung ist beim Thema Klima- und Unweltschutz besonders wichtig, daher ist es gut, damit schon im Kindesalter zu beginnen", so sind sich alle Beteiligten einig.

Die Volksschule Empersdorf erhielt von Bgm. Volker Vehovec eine "Plastikfreie Schule"-Plakette überreicht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen