Blindes Kuhkalb "Bibi" aus der Mur gerettet

8Bilder

Besondere Szenen spielten sich heute vor Mittag in Wildon auf der Mur ab. Am Pferdegnadenhof in Wildon dürfte jemand versehentlich das Tor offen gelassen haben und das blinde Kuhkalb stürzte plötzlich in die vorbeiführende Mur.

WILDON. Zwei Personen sprangen nach, um das Tier zu retten. Zum Glück ging alles gimpflich aus. Das Kuhkalb wurde von der Feuerwehr mit dem Boot wieder zurück zum Pferdegnadenhof gebracht. "Bibi und ich sind wohlauf", erzählt Volontärin Anna am Telefon, die ohne zögern in die Mur sprang. Seit eineinhalb Wochen hilft sie am Pferdegnadenhof mit, um die Tiere zu versorgen.
Zwei Rettungswagen sowie Notarzt und die Freiwillige Feuerwehr Wildon mit 15 Personen, ausgerüstet mit einem Boot, waren sofort zur Stelle.
Emanuel Wenk dankt allen Beteiligten für die großartige Hilfe!

Ein Lichtblick für das blinde Kuhkalb „Bibi“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen