Baustein-Aktion
Der Kirchturm der Klosterkirche wird mit Spenden renoviert

<f>Pater Guardian Dr. Johannes Salawa </f>vor der Klosterkirche mit dem stark renovierungsbedürftigen Kirchturmdach.
5Bilder
  • <f>Pater Guardian Dr. Johannes Salawa </f>vor der Klosterkirche mit dem stark renovierungsbedürftigen Kirchturmdach.
  • Foto: Waltraud Fischer
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Das Dach des Kirchturms der Klosterkirche Leibnitz muss dringend saniert werden. Eine Baustein-Aktion startet.

Nicht alles lässt sich planen. Durch einen Zufall wurde im August des Vorjahres festgestellt, dass das Dach des Kirchturms der Klosterkirche in Leibnitz nicht mehr dicht ist und eine Renovierung dringend ansteht. Laut Experten liegen die letzten Bau- und Sanierungsmaßnahmen im Bereich des Kirchturmdaches mindestens 100 Jahre zurück, wie sich anhand der Patina beurteilen lässt. "Ursprünglich war für das kommende Jahr die Sanierung der Kirchenheizung geplant, aber die muss jetzt warten", erzählt der Leiter des Klosters in Leibnitz, Pater Guardian Dr. Johannes Salawa, der mit der Projektkoordination betraut wurde. Ein engagiertes Team unterstützt Pater Johannes bei der Umsetzung des Vorhabens.

Start Renovierung im August

Die Kosten für die Erneuerung des Daches und des rostigen Turmkreuzes belaufen sich aufgrund des Kostenvoranschlags auf rund 40.000 Euro. Die Arbeiten werden von der Osttiroler Firma Greil durchgeführt, die im Vorjahr auch das Dach der Pfarrkirche Leibnitz saniert hat. Die Bauphase wurde für Ende August bis Anfang September anberaumt.
"Wir versuchen, die Renovierung durch Spenden und über Benefizveranstaltungen zu finanzieren", betont Pater Johannes. Bereits im Vorjahr gab es erste Benefizkonzerte. Erst kürzlich fand ein gut besuchtes Konzert im Franziskanersaal statt, weitere kleinere und größere Veranstaltungen folgen. Geplant ist u.a. auch ein Benefiz-Wandertag, der von der Klosterkirche zum Tempelmuseum am Frauenberg führen wird.

Baustein-Aktion

Um die Kosten bestmöglich zu stemmen, wird weiters eine einzigartige Baustein-Aktion gestartet. Bei den Gottesdiensten in der Klosterkirche werden an zwei Sonntagen Anfang März Kuverts ausgegeben, die fünf Bausteine zu je 20 Euro beinhalten (rein auf Vertrauensbasis, ohne Registrierung). Durch die Verteil-Aktion soll es gelingen, dass möglichst viele Bausteine unter die Leute kommen und für die Renovierung des Kirchturmdaches gespendet wird. Die mit Spenden befüllten Kuverts können wieder ohne Namensnennung im Kloster abgegeben werden.
Der Abschluss der Arbeiten mit dem Aufzug des Turmkreuzes wird im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes im September gefeiert.

Möglichkeiten zum Spenden

Für die Renovierung des Kirchturmdaches der Klosterkirche Leibnitz wurde bei der Steiermärkischen Sparkasse ein Spendenkonto eingerichtet. IBAN: AT88 2081 5000 2758 2733
Bei Gottesdiensten in der Klosterkirche werden an zwei Sonntagen Anfang März Bausteine zu je 20 Euro ausgegeben. Weiters können diese direkt im Kloster in Leibnitz erworben werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen