Der neue Hochrechner aus Leibnitz

Beste vorwissenschaftliche Arbeit: Johannes Droschl vom B(R)G Leibnitz mit seinem Betreuungslehrer Mag. Manfred Erjauz und Direktor Mag. Josef Wieser
  • Beste vorwissenschaftliche Arbeit: Johannes Droschl vom B(R)G Leibnitz mit seinem Betreuungslehrer Mag. Manfred Erjauz und Direktor Mag. Josef Wieser
  • Foto: B(R)G Leibnitz
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Der AHS Leibnitz-Absolvent Johannes Droschl ist eines der großen Nachwuchstalente in Mathematik – für seine vorwisschenschaftliche Arbeit gab es sogar einen Preis und 600 Euro.
Schon bei der Mathematik-Olympiade dominierte Johannes Droschl vom B(R)G Leibnitz den Gebietswettbewerb, indem er als einziger alle Beispiele lösen konnte. Mit seiner Vorwissenschaftlichen Arbeit festigt der ausgezeichnete Maturant nun seinen Ruf als eines der großen Nachwuchstalente: Er beschäftigte sich mit den Unvollständigskeitssätzen des genialen österreichischen Mathematikers Kurt Gödel, sozusagen die Himalaya-Region der mathematischen Wissenschaften. „Ich bin schwer beeindruckt“, zollt auch Direktor Josef Wieser, selbst Mathematiker, dem 18-Jährigen großen Respekt.
Großen Anerkennung gab es auch auf universitärem Boden: An der Karl Franzens-Universität Graz wurde Droschls Arbeit, bei der er von Manfred Erjauz betreut wurde, als beste vorwissenschaftliche Arbeit mit dem Dr. Hans Riegel-Fachpreis ausgezeichnet. Dafür gab es für den Autor neben einer Ukunde auch Bares – 600 Euro für die Ferienkassa.

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.