Ehrenamt im Fokus
Der Sport hält fit und jung

Dieter Schmidt mit Johanna Kniewallner.
3Bilder
  • Dieter Schmidt mit Johanna Kniewallner.
  • Foto: Eva Heinrich
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Es gibt viele Menschen, die sich in ihrer Freizeit ehrenamtlich für ihre Mitmenschen einsetzen. Die WOCHE hat sich zum Ziel gesetzt, diese Menschen vor den Vorhang zu holen und startet die Serie "Ehrenamt im Fokus".

Gestartet haben wir damit im Volkshilfe-Seniorenzentrum Wagna. Heimleiter Dieter Schmidt ist sehr dankbar, dass er auf insgesamt 45 ehrenamtliche Mitarbeiter zurückgreifen kann. "Wir haben Ehrenamtliche, die mit den Bewohnern kochen, singen oder mit ihnen spazieren gehen. Besonders beliebt ist die wöchentliche Andachtsrunde." Ebenfalls äußerst beliebt ist die wöchentliche Turnstunde, die Johanna Kniewallner anbietet. Sie arbeitet seit rund einem Jahr ehrenamtlich mit. "Ich bin Diplomkrankenschwester und habe in der Hauskrankenpflege gearbeitet. Mir lagen ältere Menschen schon immer am Herzen, und daher habe ich beschlossen, etwas Sinnvolles zu tun", so die sportliche Seniorin.

Fit bis ins hohe Alter

Seit 25 Jahren geht sie ins Fitnessstudio, und das sogar drei Mal in der Woche. "Auch die täglichen 10.000 Schritte sind für mich ein Muss", betont die 76-Jährige, die sogar noch laufen geht. Die Turnstunde im Seniorenheim soll dazu dienen, die Beweglichkeit der Senioren zu verbessern, sie jedoch nicht zu überfordern. "Ein Herr hat mir gesagt, dass er endlich wieder seine Schuhbänder selbst zusammenbinden kann und generell mobiler ist. Das ist das schönste Kompliment für mich", freut sich Kniewallner über ihre Erfolge. Das Angebot der Turnstunde wird sehr gut angenommen. Über 20 Heimbewohner sind dabei und machen mit Begeisterung mit. "Ich habe in meinem Leben so viel Positives erlebt, da will ich einfach etwas zurückgeben", ist Johanna Kniewallner dankbar.
Dieter Schmidt ist froh, dass er so viele Ehrenamtliche bei sich im Haus begrüßen kann. "Bei uns ist die Wertschätzung für die Ehrenamtlichen groß. Sie werden gebraucht und leisten wertvolle Dienste für die Bewohner. Durch die vielen Angebote ist der Alltag für die älteren Menschen abwechslungsreicher", dankt Dieter Schmidt.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen