Die Kastanienbuam legen los!

Die Kastanienbuam: Rene Walitsch, Hans Gross und Thomas Ranninger (re) mit dem "dicken Walter" (v.li)
  • Die Kastanienbuam: Rene Walitsch, Hans Gross und Thomas Ranninger (re) mit dem "dicken Walter" (v.li)
  • Foto: BG
  • hochgeladen von Brigitte Gady

Seit Jahren erfreut sich der Kastanienstand am Gelände des Naturparkzentrums Grottenhof bei Leibnitz größter Beliebtheit. Vielen ist der "dicke Walter" mit seinem selbst gebauten Maronibratofen ein Begriff. Nachdem er im Vorjahr bereits seine Pension angekündigt hat wurde kurzerhand mit Thomas Ranninger und René Walitsch, die dabei vom WOCHE Regionauten Hans Gross unterstützt werden, ein neues Team gefunden.

Kastanienbuam am Zug

"Die Kastanienbuam", wie die drei sich nennen, werden im heurigen Jahr noch von Walter unterstützt, damit der Übergang auch gelingt die Gäste weiterhin die ihnen bekannte Qualität genießen können. Immer Mittwoch bis Freitag von 14-20 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 12 bis 20 Uhr ist das Standl geöffnet. Bereits am ersten Wochenende genossen zahlreiche Besucher die frisch gebratenen Kastanien und dazu den ersten Sturm. Schön, wenn Traditionen weitergeführt werden!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen