Die WOCHE sammelt weiter für den Vinzimarkt

Albert Pucher und Sohn Tobias schleppten eine Riesenspende ins WOCHE-Büro.
4Bilder
  • Albert Pucher und Sohn Tobias schleppten eine Riesenspende ins WOCHE-Büro.
  • Foto: Heinrich
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Alle Jahre ruft die WOCHE Leibnitz zur Spendenaktion für den Vinzimakrt Leibnitz auf - und alle Jahre leisten unsere WOCHE Leser einen großartigen Beitrag. Wir durften uns auch in diesem Jahr bereits über viele Spenden freuen, für die wir herzlich danken, denn sämtliche Spender wollten bis jetzt anonym bleiben. Besondere Kostbarkeiten wurden von einer Schwarzautaler Hobbygärnterin angeliefert - von getrockneten Schwammerln über verschiedene Teesorten bis hin zur besten Kiwi-Marmelade. Bereits seit 19 Jahren engagiert sie sich für arme Menschen.

Hervorragendes Engagement

Albert Pucher und sein Sohn Tobias aus Tillmitsch waren im WOCHE Büro zu Gast. Mit dabei hatten die beiden eine Kofferraumladung an Spenden für unsere Vinzimarkt-Aktion. "Es ist mir ein Anliegen, anderen Menschen zu helfen und daher unterstütze ich diese Aktion sehr gerne", so Pucher. Herzlichen Dank für das Engagement!

Spenden erbeten

Gesammelt werden neben Grundnahrungsmitteln wie Mehl, Reis, Nudeln auch Waschpulver, Haarshampoo, Duschgel, Zahnpasta – jede noch so kleine Spende wird gerne im WOCHE-Büro Leibnitz am Hauptplatz 25 entgegengenommen und vor Weihnachten umgehend an den VinziMarkt weitergeleitet. Die WOCHE Leibnitz bittet noch bis 12. Dezember um Spenden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen