Ein bewegtes Kulturjahr in der Pfarre Leibnitz

V.l.: Pfarrer Anton Neger, Kathrin Ully, Werner Uhl und Kurt Hochsam.
  • V.l.: Pfarrer Anton Neger, Kathrin Ully, Werner Uhl und Kurt Hochsam.
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Bemerkenswert: Dass auch ohne eigenem Kulturbudget ein ansprechendes Programm präsentiert werden kann, bewies Kultur Pfarre Leibnitz in den letzten Jahren und startet heuer bereits in die dritte Saison. Unter dem Motto "Beschwingt ins neue Jahr" wurde der Kulturreigen 2016 Anfang des Jahres mit einen Kammermusikkonzert und einer Matinee bravourös eröffnet.

Ort der Begegnung
"Wir wollen auch künftig unserem Anspuch gerecht werden, Kommunikation und Begegnung der Pfarre zu fördern", verweist Pfarrer Anton Neger auf einen wichtigen Leitsatz, wobei das kleine Team von Kultur Pfarre Leibnitz ausschließlich aus Ehrenamtlichen besteht. Um sich nicht zu konkurrenzieren, werden die Veranstaltungstermine der eigenständigen Kutlurinitiative gemeinsam mit LeibnitzKULT. abgesprochen. "Finanziert werden die Veranstaltngen aus Förderungen der Gemeinden und Spenden", erläutert Pfarrer Neger.

Rückblick und Aublick
Einen Rückblick auf die Highlights 2015 gab Kurt Hochsam, wobei die Ausstellungen, Konzerte und Lesungen großen Anklang fanden. Auch heuer geht es abwechslungsreich weiter. "Jeder bringt sich mit seinen Ideen ein und wir versuchen ein Programm zu gestalten, das die Menschen anspricht und wir möchten jungen Künstlern eine Plattform geben. Es ist unglaublich, welches ungeheuerliches Potential in der Region vorhanden ist", betont Werner Uhl.

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.