Ein großer Höhepunkt im Arbeitsjahr 2017

Die Vorbereitungen sind bereits im Gange: Einen Höhepunkt im Arbeitsjahr 2017 des Drama Forum von uniT stellt am 11. Juni die Vergabe des Retzhofer Dramapreises dar, der im Rahmen des Dramatiker*innenfestivals im Schloss Retzhof verliehen wird.
Seit Juli treffen sich die 15 Nominierten regelmäßig in Wien und Berlin und arbeiten in intensiven Workshops an ihren Texten. Zu den jungen Autoren zählen: Svenja Viola Bungarten, Christian Eichner, Liat Fassberg, Constantin Göttfert, Anna Hubner, Alexandra Koch, Joël László, Stefanie Lehrner, Izabela Makowska, Michael Meichßner & Antje Thoms, Astrid Nischkauer, Katharina Paul, Tanja Šlivar, Maximilian Smirzitz und Marcus Peter Tesch.
Die letzten Preisträger waren 2013 Ferdinand Schmalz und 2015 Özlem Özgul Dündar und Miroslava Svolikova.
Das Dramatiker*innenfestival, das das von 7. bis 11. Juni 2017 zum zweiten Mal mit dem Schauspielhaus Graz veranstaltet wird, präsentiert interessante zeitgenössische Dramatiker auf unkonventionelle und überraschende Weise.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen