Ein Hoch auf die Landessieger

18 strahlende Landessieger wurden gestern bei der größten Weinkost des Landes ausgezeichnet.
2Bilder
  • 18 strahlende Landessieger wurden gestern bei der größten Weinkost des Landes ausgezeichnet.
  • Foto: ©SYMBOL
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Die Landesweinbewertung der Landwirtschaftskammer ist traditionell seit 70 Jahren der größte und wichtigste Weinwettbewerb der Steiermark. Die Beteiligung war trotz Mini-Ernte großartig. „Rund 500 Weinbauern reichten 1.352 steirische Qualitätsweine ein“, betonte Landwirtschaftskammer-Präsident Franz Titschenbacher bei der Siegerpräsentation.


Tolles Sprungbrett

Der Bezirk Leibnitz darf sich über etliche Landessieger freuen. „An der Bewertung können alle geprüften steirischen Qualitätsweine teilnehmen. Um aber ins Finale zu kommen, muss eine Mindestweinmenge vorhanden sein“, so Weinbauchef Werner Luttenberger. Außerdem muss in den meisten Sortengruppen der klassisch-steirische, extra trockene Weinausbau mit weniger als 13 Volumenprozent Alkohol eingehalten werden. Damit soll der fruchtig-steirische Wein ins Schaufenster gestellt werden.

Die Landessieger 2017 aus dem Bezirk Leibnitz

Sauvignon Klassik: Weingut Riegelnegg Olwitschhof, Gamlitz, mit Sauvignon Blanc Tradition
Scheurebe: Weingut Scheucher, Labuttendorf
Riesling: Weingut Felberjörgl, Kitzeck, mit Riesling Höchleit’n
Sauvignon kräftig: Weingut Riegelnegg Olwitschhof, Gamlitz, mit Sauvignon Blanc Sernauberg R-VIII
Burgunder kräftig: Weingut Dreisiebner Stammhaus, Gamlitz, mit Morillon Hochsulz
Welschriesling: Weinbau List, Weinburg
Prädikate: Weingut Familie Manfred Birnstingl, Leutschach, mit Sämling 88 TBA Gross-Karner
Lagen Burgunder: Weingut Schmölzer, St. Andrä-Höch, mit Grauer Burgunder privat
Rotwein Klassik: Weingut Bernhard Lambauer, Kitzeck, mit Blauer Zweigelt Classic
Zweigelt kräftig: Weingut Heike Skoff, Gamlitz, mit Blauer Zweigelt Barrique

Andere Bezirke

Weissburgunder Klassik: Weingut Frauwallner, Straden
Morillon Klassik: Weingut Posch, Pischelsdorf
Muskateller: Weingut Pfeifer aus St. Anna am Aigen, mit Gelber Muskateller Schemming
Schilcher: Weingut Langmann vlg. Lex., St. Stefan ob Stainz, mit Schilcher Langegg
Traminer/GTR: Weingut Gschaar, Klöch, mit Gelber Traminer
Lagen Sauvignon: Weingut Frauwallner Straden, mit Sauvignon Ried Buch
Sekt: Weingut Langmann vlg. Lex., St. Stefan ob Stainz, mit Schilcher Sekt Brut
Rotwein Vielfalt: Weingut Platzer, Tieschen, mit Königsberg

Als Gesamtsieger und somit auch Weingut des Jahres ging das Weingut Frauwallner aus Straden hervor.

Landessiegerweinverkostung am Schratlplatz

Alle Landessiegerweine können am 22. und 29. Juni mit Beginn um 17 Uhr am Schratlplatz in Heimschuh verkostet werden. Zahlreiche preisgekrönte Winzer und die Weinhoheit haben bereits auch ihr persönliches Kommen zugesagt.

18 strahlende Landessieger wurden gestern bei der größten Weinkost des Landes ausgezeichnet.
Kellermeister Josef Kratzer (2.v.l.) inmitten der Landessieger. Alle Landessieger gibt es am 22. und 29. Juni am Schratlplatz zu verkosten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen