Er hat das Geld fest im Griff

Josef Hambaumer ist Musiker mit Leib und Seele.
6Bilder
  • Josef Hambaumer ist Musiker mit Leib und Seele.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Josef Hambaumer von der Musikkapelle Pistorf ist ein wahres Musik-Urgestein und hat etwas ganz besonderes geschafft: Er ist seit über 40 Jahren Kassier beim Verein und somit einer der am längsten aktiven Vorstandsmitglieder in der Steiermark.

Unermüdlicher Einsatz

"Seit der Gründung der Musikkapelle Pistorf im Jahr 1976 bin ich schon Kassier und davor war ich schon acht Jahre lang bei der Landesjugendkapelle Gleinstätten als Kassier tätig", gibt Josef Hambaumer Auskunft. Mit gerade einmal 17 Jahren hat ihn der damalige Kapellmeister Friedrich Pölzl diese verantwortungsvolle Aufgabe übertragen. "Ich habe damals die Handelsschule in Leibnitz besucht und das hat mich anscheinend dazu qualifiziert", schmunzelt der heute 65-jährige Klarinettist. Als schließlich die Musikkapelle in Pistorf gegründet wurde, war es für ihn als Gründungsmitglied und Mitarbeiter der Raiffeisenbank selbstverständlich, auch hier den Posten des Kassiers zu übernehmen – und auch nach über 40 Jahren ist noch kein Ende in Sicht. Spannend ist auch die Bilanz von Josef Hambaumer: "Seitdem ich Kassier bin, habe ich sieben Obmänner und sechs Kapellmeister miterleben dürfen."

Highlights aus 40 Jahren

Die Höhepunkte in seiner Zeit waren für ihn der Bau des Musikheims in Pistorf, der Ankauf von zwei Trachten sowie die Eröffnung des Hauses der Musik in Gleinstätten, in dem die Musikkapelle Pistorf seit Herbst diesen Jahres probt und welches sie gemeinsam mit der Marktmusik Gleinstätten nützt. Natürlich haben sich in den 40 Jahren auch eine lustige Anekdoten abgespielt. "Bei einem Zeltfest habe ich gerade das Geld gezählt. Da meine Kollegen schon das Zelt abgebaut haben und es sehr stürmisch war, hat mir der Wind fast die Einnahmen verweht", muss Hambaumer lachen. Der passionierte Musiker bereitet sich gemeinsam mit seinen Kollegen derzeit auf das Frühlingskonzert vor, welches am 25. März im Haus der Musik in Gleinstätten stattfinden wird.

Autor:

Eva Heinrich aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.