Leiterwechsel an der Fachschule Silberberg
„Erntedankfest“ für Anton Gumpl

In der Fachschule Silberberg wurde der Abschied von Dir. Anton Gumpl würdig gefeiert.
43Bilder
  • In der Fachschule Silberberg wurde der Abschied von Dir. Anton Gumpl würdig gefeiert.
  • Foto: Anton Barbic
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Nach über 40 Jahren als Lehrer und davon 17 Jahre als Leiter an der Obst- und Weinbaufachschule Silberberg in Kaindorf a. d. Sulm verabschiedet sich Ing. Anton Gumpl in den Ruhestand. Ihm folgt als neuer Schulleiter ab September Ing. Reinhold Holler, schon bisher hier als Lehrkraft tätig.

SILBERBERG. Gumpl war darüber hinaus in verschiedenen landwirtschaftlichen Bereichen tätig, so etwa bei der ARGE Genussbezirk Leibnitz und bei den Porki & Welsch-Genussfesten. Da war er von Anfang dabei. „Als Ideenlieferant, Gestalter und auch Umsetzer“, wie der vormalige Bezirksbauernkammerobmann Josef Kowald auf der von der ARGE Genussbezirk und der Bauernkammer initiierten Verabschiedung Gumpls in der Fachschule Silberberg erläuterte.

Kammermedaille in Silber

„Das ist dein persönliches Erntedankfest“, sagte Kammerpräsident Franz Titschenbacher, und „ein großes Danke!“ Jedoch auch den Wert des Lernens unterstreichend: „Bildung ist die Aussaat von morgen!“ Und gemeinsam mit Bezirksbauernkammerobmann Gerald Holler überreichte er ihm die Kammermedaille in Silber. – Für die „gute nachbarschaftliche Zusammenarbeit“ dankte die Neudorfer Fachschulleiterin Roswitha Walch.

"Goldene Weintraube" für Gumpl

Auch die Wirtschaftskammer stellte sich mit einer Ehrung ein. „Für sein besonderes Engagement“ in der Zusammenarbeit von der Fachschule mit der Wirtschaft überreichten Georg Regele vom Landesgremium Weinhandel und Gerhard Wohlmuth als Handels-Spartenobmann, sowie Dietmar Schweiggl die „Goldene Weintraube“ an den scheidenden Schulleiter. Dieser dankte allen, die mit ihm zusammengearbeitet hatten, und sieht tatsächlich nun eine „Ernte für mich“. Und er appellierte um „mehr Stolz“ in der Landwirtschaft, und lernen, sie „in den Vordergrund“ zu stellen. Und: „Für den Genuss sind wir alle verantwortlich“.
Die Genussbezirk-Leibnitz-Auszeichnungs-Hoftafel erging an eine Anzahl von Bauern, die für ihre bewährten Produkte bereits verschiedene Ehrungen erhalten hatten. So erhielt eine Hoftafel auch das Ehepaar Lisbeth und Fleischsommelier Georg Nickl, das in Kurzragnitz (St. Georgen) eine Landwirtschaft betreibt.
Unter den Gästen sah man auch NAbg. Juliane Bogner-Strauss, LAbg. Christian Cramer, Weinbaudirektor Werner Luttenberger, Starkoch Willi Haider und Bezirksbäuerin Grete Kirchleitner, sowie Kurt Tauschmann von der Styriabrid und die Weinhoheiten Katja und Maria.​ ​​

Anton Gumpl im WOCHE-Interview

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.