Es ist wieder Klangzeit im Klanghaus Untergreith

Die Blasmusik St. Johann im Saggautal ist beim Klangfest mit dabei.
3Bilder
  • Die Blasmusik St. Johann im Saggautal ist beim Klangfest mit dabei.
  • Foto: Blasmusik St. Johann/S.
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Das Klanghaus Untergreith präsentiert am Samstag, dem 9. März 2019 um 19 Uhr das Festival Klangzeit/Winter unter dem Motto „Global Brass“. Erstmals findet die Veranstaltung in Kooperation mit der Gemeinde Sankt Johann im Saggautal im Musikheim Sankt Johann im Saggautal statt.

„Für die Gemeinde Sankt Johann im Saggautal ist die Zusammenarbeit mit dem Klanghaus Untergreith sehr wertvoll. Unseren Einwohnern, Schülern und Mitwirkenden der Blasmusikkapelle eröffnen sich neue, spannende künstlerische Perspektiven.“
Johann Schmid, Bürgermeister Sankt Johann im Saggautal

Gemeinde miteingebunden

Im Rahmen des vom Klanghaus Untergreith über mehrere Jahre bereits etablierte und 2019 erstmals auch von der Gemeinde Sankt Johann i.S. unterstützte Workshop Programm werden Jugendliche aus der Region, Musikschüler und Mitwirkende der Blasmusikkapelle Sankt Johann i.S. in die Gestaltung des Klangfest Winter 2019 eingebunden. Von hoch qualifizierten künstlerischen Workshop Leitern erfahren sie vollkommen neue künstlerische Zugänge, Inhalte bzw. Perspektiven. Im Anschluss an den Workshop am 8.März 2019 findet die öffentliche Präsentation am 9.März 2019, um 19h, im Musikheim Sankt Johann im Saggautal statt.

Folgende Workshop Programme finden statt:

  1. Neue Blasmusik Interpretation: Siegmund Andraschek (AT), Franz Koinegg (AT)
  2. Jazz Interpretation und Improvisation: Annette Giesriegl (AT) 
  3. Klangkunst & Trans-Art: Mia Zabelka (AT), Astrid Rieder (AT)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen