Feuerwehren auf der Schipiste

Sieger in der Altersklasse 2
4Bilder
  • Sieger in der Altersklasse 2
  • Foto: Max Schitter
  • hochgeladen von Herbert Putz

Zum 24. Mal trafen sich die Sportbegeisterten Feuerwehrleute des Bereichsfeuerwehrverbandes Leibnitz am Salzstiegl, um ihren Winterlichen Sportbewerb abzuhalten.

Jonas Aldrian, Sebastian Tropper, Mario Still, Christian Müller, Siegfried Pail, Gottfried Kniely, Rudolf Reinprecht, Ana Maria Damian und Bernhard Klein; all diese Namen haben eines gemeinsam – sie sind die Sieger beim 24. Bereichsschirennen in ihren jeweiligen Klassen, der am 3. Februar 2018 am Salzstiegl durchgeführt wurde.

In gewohnter Weise trafen sich am ersten Februarsamstag, über 150 Feuerwehrleute des Bereichsfeuerwehrverbandes Leibnitz um ihren Bereichsschitag, welcher im Schigebiet „Salzstiegl“ abgehalten wird, um ihr Schirennen in den Klassen Riesentorlauf und Snowboard durchzuführen.

Langjähriger Rennleiter und Schiexperte HBI d. F. Robert Petritsch, der bereits unzählige Schirennen für die Feuerwehrmitglieder des Bereichsfeuerwehrverbandes Leibnitz organisiert hat, sagt: „Heuer war es besonders schwierig, über die Nacht hat es geschneit, der Schnee war sprichwörtlich „Patzig“, die Bewerbsteilnehmer hatten während des Rennes mit leichtem Schneefall und der Sicht zu kämpfen, aber wie es im Feuerwehrwesen so ist, haben wir auch das gemeistert“. Besonders freut es dem Organisator mit seinem Team, dass der Schitag ohne eine Verletzung über die Bühne gegangen ist.

Zur Überreichung der Pokale und Urkunden durfte HBI Petritsch den Bereichsfeuerwehrkommandanten-Stellvertreter BR Friedrich Partl, den Bürgermeister von Hirschegg-Pack Gottfried Preßler, die Sachgebietsbeauftragten des BFV Leibnitz, HBI Helmut Zink, OBI Stefan Pintz, BI d. F. Daniel Dinauer und das Feuerwehrkommando von Hirschegg mit HBI Franz Guggi, OBI Josef Marschnig und EHBI Eduard Offner begrüßen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen