Fleischskandal: Ergebnis wird mit Spannung erwartet

Nach dem aufgedecktem Fleischskandal, der vor rund zwei Wochen in einem Betrieb in einem Schlachtbetrieb in der Südsteiermark aufgedeckt wurde, entscheidet sich heute, ob der Verdächtige in U-Haft bleibt. 

LEIBNITZ. Einen großen Image-Schaden erlitt die Fleischindustrie nach der Razzia in einem Schlachthof in der Südsteiermark. Am 22. Oktober 2019 führte das Landeskriminalamt Steiermark auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Graz eine Hausdurchsuchung in einem fleischverarbeitenden Betrieb in Heiligenkreuz am Waasen durch. Dabei wurde ein 55-jähriger Verantwortlicher festgenommen, er befindet sich in Haft.
Es besteht der dringende Verdacht, dass genussuntaugliches Schweinefleisch mit einwandfreiem Schweinefleisch vermischt worden war. Dieses Fleisch gelangte in den Verkehr.

Mittlerweile steht fest, dass rund 60 Abnehmer im In- und Ausland vom südsteirischen Betrieb beliefert wurden. Heute entscheidet sich, ob diese verlängert verlängert wird.

Schlachtbetrieb meldet Konkurs an

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.