Grazer Studenten starten Energieprojekt in Gabersdorf

Bgm. Franz Hierzer konnte fünf Studenten der Karl-Franzens-Universität bei der Bürgerversammlung in Gabersdorf begrüßen.
  • Bgm. Franz Hierzer konnte fünf Studenten der Karl-Franzens-Universität bei der Bürgerversammlung in Gabersdorf begrüßen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Jedes Jahr im Herbst nutzt Bgm. Franz Hierzer die Gelegenheit, die Gabersdorfer Bevölkerung im Rahmen einer Bürgerversammlung über das, was im laufenden Jahr passiert ist und über Zukünftiges zu informieren. Normalerweise findet diese Versammlung in der Mehrzweckhalle statt. Da diese aber im Herbst abgerissen wurde und durch eine neue ersetzt wird, traf man sich diesmal im Musikheim der Gemeinde.
Der Jahresrückblick beschränkte sich heuer auf einen bunten Bilderbogen mit den Gemeinde-Highlights des Jahres 2012, ausführlicher wurde der Ortschef dann beim Ausblick in die nahe und ferne Zukunft.
Mit dabei war auch eine fünfköpfige Studentengruppe von der Karl-Franzens-Universität in Graz, die in Gabersdorf zusammen mit dem Landesenergieverein Steiermark ein Projekt realisieren wird. Anna Reichenberger, Balázs Kozák, Claudia Nager, Harald Gruber und Katharina Feuchtner vom Institut für Geografie und Raumforschung werden in den nächsten Wochen ermitteln, welche Dachflächen in der Gemeinde für Photovoltaikanlagen geeignet sind. Ziel ist es, mögliche Flächen am Ende zu einer Bürgerbeteiligungsanlage zu bündeln. Ende Jänner werden die Ergebnisse in Gabersdorf präsentiert.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen