Großzügige Spende von der Stiftung "RTL" für "Schule Äthiopien"

Moderator Wolfram Kons übergab virtuell die unglaubliche Summe von 120.000 Euro an den Verein "Schule Äthiopien".
4Bilder
  • Moderator Wolfram Kons übergab virtuell die unglaubliche Summe von 120.000 Euro an den Verein "Schule Äthiopien".
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Auch wenn es mit Veranstaltungen aktuell noch nicht so gut ausschaut, gibt es äußerst Erfreuliches vom Verein "Schule Äthiopien" zu berichten.

"Schule Äthiopien" ist mit der Debeka Schule von der Stiftung RTL wieder als förderungswürdiges Projekt auserwählt worden. Nach Einbringung der geforderten Eigenleistung des Vereins werden nun 120.000 € für den Bau der Debeka HPS überwiesen. Die Überreichung des Schecks erfolgte in einer virtuellen Konferenz mit dem RTL-Moderator Wolfram Kons und weiteren Preisträgern. Damit ist die Finanzierung der 12. Schule abgeschlossen und Peter Krasser kann sich auf Schule Nr. 13 und 14. Die Yubdo und Osole HPS konzentrieren. Beide befinden sich in der Phase der Planung mit Standortuntersuchungen und Bauausschreibungen.

Was gibt es sonst noch Neues?

  •  Zwei Schülerinnen der HLW Deutschlandsberg haben sich in ihrer Projektarbeit mit Äthiopien und Schule Äthiopien auseinandergesetzt und einen Informationsabend dazu gestaltet. Sehr erfreulich, wenn junge Menschen über den Tellerrand ihres eigenen Wohlergehens hinausschauen!
  • Der FairStyria-Tag des Landes Steiermark wird dieses Jahr in der letzten Schulwoche virtuell stattfinden. Auch Schule Äthiopien wird dabei sein und vor allem Grazer Schulklassen in Wort, Bild und Workshop das Thema Äthiopien näherbringen.
  •  Das monumentale Mosaikbild „Die 12 Menschenjünger und ER“, das Werner Loder wieder Schule Äthiopien gewidmet hat, wird ab 16.Juni im Rahmen der „Sommerspiele Melk“ in der Pfarrkirche Melk gezeigt. Wo es seine endgültige Heimat bekommen wird, steht noch offen – Ideen dazu herzlich willkommen. Das Mosaikkreuz hat im Pfarrkindergarten Tobelbad einen würdigen Platz gefunden und wird im Rahmen eines Sommerfestes am 25. Juni der Bevölkerung präsentiert.
  • Die Minishops vor allem für Produkte von Tischlermeister Walter Fauth, die zu 100% dem Schulbau zugute kommen, konnten auf 6 Standorte erweitert werden. Somit können Vinyl-Geschenksets, Zotter Schokoladen, Nistkästen und Holzkistchen in den Hagebaumärkten Wallner in Deutschlandsberg, Stainz und Eibiswald, in der LWG Wies und Gleinstätten sowie in Martinas Blumenladen in Schwanberg erworben werden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen