Grünes Licht für Neubau der Volksschule

<f>Das Siegerprojekt </f>des Architekturwettbewerbs zum Neubau der Volksschule Kaindorf.
  • <f>Das Siegerprojekt </f>des Architekturwettbewerbs zum Neubau der Volksschule Kaindorf.
  • Foto: Gde
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Ein Großprojekt startet mit dem Neubau der VS in Kaindorf/Sulm.

Die Stadtgemeinde Leibnitz investiert viel Geld in den Bereich Bildung, und mit dem Neubau der Volksschule in Kaindorf an der Sulm wird ein wichtiger zukunftsweisender Schritt gesetzt. Der Neubau umfasst acht Klassen samt Turnsaal und einer Außensportanlage am Areal des ehemaligen Wirtschaftshofes Kaindorf an der Sulm – geplant auf Basis neuester Erkenntnisse und Erfordernisse der Schulpädagogik in zeitgenössischer Architektursprache.

Baubeginn im Herbst

Im Dezember 2017 wurde der Startschuss für einen zweistufigen Architekturwettbewerb zum Neubau der Volksschule Kaindorf an der Sulm gesetzt. Die Stadtgemeinde Leibnitz war Auslober dieses Wettbewerbes. 30 Architekturbüros beteiligten sich am Wettbewerb.
Ein zehnköpfiges Preisgericht, zusammengesetzt aus Fach- und Sachpreisrichtern und einem Beratungsteam, entschied in einem sehr intensiven Verfahren über das Siegerprojekt.
Als Sieger ging das ambitionierte Projekt des Grazer Architekturbüros epps Ploder Simon ZT GmbH hervor. Es punktet durch seine Qualität in der Planung des Gebäudes und seiner Funktion und der städtebaulichen Einbettung des Objektes im Planungsareal.
Mit dem Bau der neuen Volksschule in Kaindorf wird im Herbst begonnen. Die Baufertigstellung ist im Sommer 2021 geplant. Die Baukosten für den neuen Bildungsstandort werden mit rund 8,6 Millionen Euro beziffert.
Planconsort wurde bei der Volksschule mit der Betreuung des Architekturwettbewerbs (Verfahrensorganisation, Erstellen der Auslobungsunterlagen, Eignungsprüfung und Bewerberauswahl, Unterstützung bei Vertragsverhandlung, Verfahrensnachbereitung) beauftragt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen