"Helfe den Menschen gerne"

"Gutes vom Bauernhof": Alois Adam ist mit Leib und Seele Bürgermeister und Landwirt und ein Familienmensch.
2Bilder
  • "Gutes vom Bauernhof": Alois Adam ist mit Leib und Seele Bürgermeister und Landwirt und ein Familienmensch.
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Der Seggauberger Bürgermeister hat den ganzen Tag alle Hände voll zu tun: "Ich stehe zeitig in der Früh auf und betreue zunächst gemeinsam mit meiner Familie die Tiere unseres landwirtschaftlichen Betriebes. Anschließend gehe ich täglich ins Gemeindeamt, vis-á-vis von unserem Wohnhaus. Dann geht es hinunter nach Leibnitz, wo ich meinem Beruf in der Steiermärkischen Bank und Sparkasse nachgehe", beschreibt Adam einen typischen Vormittag. Nach dem Mittagessen geht es wieder ins Gemeindeamt, ist dann für die Gemeinde unterwegs oder wieder in der Landwirtschaft beschäftigt. "Ohne meine Familie wäre das alles nicht möglich! Nur weil wir, meine Frau und unsere beiden Kinder, zusammenarbeiten, schaffe ich alles unter einen Hut zu bringen", so der Familienmensch.
"Fürs Schwammerlsuchen oder fürs Schifahren im Winter bleibt mir kaum Zeit", erklärt Adam schmunzelnd.

Aktiver Bürgermeister

Nach seinem Lebensmotto gefragt, meint Adam: "Ich helfe den Menschen gerne. Außerdem freut es mich, wenn Leute zusammen kommen und sich verstehen. Daher bin ich auch bei allen Seggauberger Vereinen unterstützendes Mitglied." Seine Stationen führten daher auch von der Landjugend über die Junge ÖVP in den Seggauberger Gemeinderat, wo er nach Tätigkeit als Vizebürgermeister, bereits vor 18 Jahren zum Bürgermeister gewählt wurde.

Florianijünger Adam

Seit über 40 Jahren schon ist Adam auch aktiver Feuerwehrmann der Freiwilligen Feuerwehr Seggauberg. "Zehn Jahre lang war ich Feuerwehrkommandant, zuvor auch schon stellvertretender Kommandant. Heute bin ich Ehren-Kommandant, aber trotzdem natürlich noch immer als begeisterter Florianijünger stets aktiv bei Einsätzen mit dabei", so Adam.

Wallfahrtskirche Frauenberg

"Ich gehe jeden Sonntag in die Kirche, weil es mir Kraft gibt und ich nach der Messe die Möglichkeit habe, mit den Menschen zu plaudern. Aber es stört mich auch keineswegs, wenn einer nicht in die Kirche geht", meint Adam, der im Angesicht der bekannten Wallfahrtskirche Frauenberg zu Hause ist und für den sonst die Familie im Mittelpunkt steht.

"Gutes vom Bauernhof": Alois Adam ist mit Leib und Seele Bürgermeister und Landwirt und ein Familienmensch.
So kennt man Alois Adam vom Bankschalter der Steiermärkischen Sparkasse.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen