Insolvenzfall in Leibnitz

Soeben wurde vom Alpenländischen Kreditorenverband verlautbart: Die W. Supper Bekleidungs Gesellschaft m.b.H. in Leibnitz ist insolvent.

Das Textilunternehmen mit Filialen in Klagenfurt und Salzburg beschäftigt 17 Dienstnehmer. Die Verbindlichkeiten betragen EUR 765.000,00. Die Aktiva werden mit EUR 488.000,00 bewertet. Eine Weiterführung ist derzeit zweifelhaft. Es sind neben den Dienstnehmern 52 Gläubiger von der Insolvenz betroffen.

Das Unternehmen hatte bereits zuletzt mit erheblichen Umsatzrückgängen zu kämpfen, sodass mit einzelnen Lieferanten vereinbart wurde, dass Ware nur mehr in Kommission übernommen wird. Dadurch konnte zunächst die Liquidität des Unternehmens verbessert werden, jedoch soll es im Oktober einen unvorhergesehenen und beträchtlichen Umsatzrückgang gegeben haben, sodass auch keine positive Fortführungsprognose mehr gegeben ist. Es ist zu befürchten, dass das Unternehmen zu schließen sein wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen