Jugend am Werk Leibnitz sucht alte Handys!

Jugend am Werk Leibnitz sucht Handys für benachteiligte Jugendliche.
Wichtig wäre, dass sie nicht ganz alt sind: WLAN und whatsapp müssten möglich sein, weil viele natürlich - mangels Geld - die Internetdienste nutzen müssen.
Wer ein Handy abzugeben hat, wird gebeten, sich bei Pfarrerin Marianne Pratl-Zebinger zu melden, leibnitz.evang@aon.at. "Wir stellen dann einen direkten Kontakt her", freut sich Marianne Pratl-Zebinger auf viele Handys.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen