Karl Markovics zu Gast in Leibnitz

Der beliebte und mehrfach ausgezeichnete Schauspieler Karl Markovics kommt nach Leibnitz.
  • Der beliebte und mehrfach ausgezeichnete Schauspieler Karl Markovics kommt nach Leibnitz.
  • Foto: Till Brönner
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Literatur und Musik erwartet die Besucher am 25. Jänner um 20 Uhr im Kulturzentrum Leibnitz: Karl Markovics und Matthias Loibner laden zur Lesung "Christoph Ransmayr - Atlas eines ängstlichen Mannes" samt musikalischer Begleitung ein. „Ein Text, ein Sprecher, ein Musiker. Karl Markovics verleiht dem wunderbaren „Atlas“ von Christoph Ransmayr seine Stimme, Matthias Loibner kommentiert den Text auf seiner Drehleier in ganz persönlicher Weise. Zusammen ergibt das eine konzertante Lesung der besonderen Art.
Am Anfang war das Wort. Und was für eines! Christoph Ransmayr, jener österreichische Autor, der in seinen Werken seit jeher furchtlosen Umgang mit dem Erhabenen pflegt, hat die Welt bereist, sie in sich aufgenommen und seine Erlebnisse und Begegnungen formvollendet in Sprache gebracht. „Atlas eines ängstlichen Mannes“ nennt er sein im Jahr 2012 erschienenes Buch, dessen siebzig Impressionen den Lesenden auf entlegene Inseln und auf hohe Berge, in bizarre Städte, in den brasilianischen Urwald, ins kleine Österreich oder in die isländische Lavawüste entführen. Der einsame Reisende wagt sich an die äußersten Enden der Welt, dorthin, wo die Grenzen zwischen Natur und Zivilisation verschwimmen, vielleicht auch die zwischen dem Irdischen und dem Göttlichen.“ (Karoline Pilcz, Musikfreunde. Magazin der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien)

Im Anschluss an die Vorstellung laden wir um Foyer des Kulturzentrums zum Publikumsgespräch mit den beiden Künstlern ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen