Keine Antwort auf Asylantrag

Saleh hat schon im Oktober 2014 einen Asylantrag gestellt - die Antwort steht noch aus.
  • Saleh hat schon im Oktober 2014 einen Asylantrag gestellt - die Antwort steht noch aus.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Saleh ist aus seiner Heimat Palästina geflüchtet. Auch dort herrscht immer noch Krieg und er wollte für seine Familie und sich selbst einen Ort finden, wo sie in Sicherheit leben können. Sorge und Angst um seine Kinder haben ihn dazu getrieben, sein Heimatland zu verlassen und nach Österreich zu kommen. Salehs Frau ist Jordanierin und seine Kinder haben die palästinensische Staatsbürgerschaft. In Jordanien haben die Kinder keine Rechte, sie dürfen keine Schule besuchen und dürfen auch nicht lange im Land bleiben. Da seine Frau aber Jordanierin ist, darf sie nicht nach Palästina. Die Regierung in Jordanien zwingt die Leute, nach drei Wochen nach Palästina zurückzukehren. So geht es auch seinen Kindern, die regelmäßig von ihrer Mutter getrennt werden und wieder alleine nach Palästina zurückkehren müssen, wo sie bei ihren Großeltern wohnen. „Ich durfte nur drei Wochen in Jordanien bleiben und habe dort ein Visum beantragt. Zuerst war ich in Wien, dann wurde mir in Hamburg eine Arbeit versprochen. Das war aber nur eine Lüge, also bin ich wieder nach Österreich zurückgekehrt.“ Seinen Antrag auf Asyl hat er bereits im Oktober 2014 gestellt, aber Saleh hat immer noch keine Antwort bekommen.

von Sarah Gritsch, evangelische Pfarrgemeinde Leibnitz

Mehr zu den Asylanten in Leibnitz

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.