Bgm. Josef Fischer, Kitzeck
Kitzeck ist offen für Veränderungen

Eine neue Art des Miteinanders: Bgm. Josef Fischer setzt auf Teamarbeit in den Besprechungen.
19Bilder
  • Eine neue Art des Miteinanders: Bgm. Josef Fischer setzt auf Teamarbeit in den Besprechungen.
  • Foto: Gde
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Der Nachhaltigkeits- und Zukunfstausschuss der Gemeinde Kitzeck stellt sich motiviert und mit viel Optimismus den Anforderungen der Zukunft.

KITZECK. Auf eine Ideenreise der besonderen Art begaben sich am Donnerstag Abend, exakt um 18.53 Uhr, die Gemeinderäte des Nachhaltigkeits- und Zukunftsausschusses der Gemeinde Kitzeck mit Bgm. Josef Fischer. Auf Initiative des jungen Gemeindechefs kam während der Sitzung erstmals das neue Umfragemodul "Mentimeter" zum Einsatz. Das benutzerfreundliche System ermöglicht bereits während einer Sitzung eine Abstimmung der Teilnehmer am Handy, Tablet oder Laptop zu verschiedensten Themenblöcken.

Teamarbeit hat Vorrang

"Mir ist es wichtig, dass Themen offen transportiert werden und jeder seine Meinung kundtun kann, damit wir das Bestmögliche für unser Kitzeck erreichen können", betonte Bgm. Josef Fischer bereits im Vorfeld. Unterstrichen wurde diese Botschaft auch von den teilnehmenden Ausschussmitgliedern, die sich einig sind, "dass an nachhaltigen Veränderungen kein Weg vorbeiführt".

Stärkung des Ortskerns im Fokus

Um den Ortskern von Kitzeck mit den umliegenden Ortsteilen für die Zukunft zu stärken, gibt es bereits viele Ideen. Fix ist, dass Kitzeck schon heuer im August mit einer Unimarkt-Box mit Regionalecke bereichert wird. "Der Einreichplan befindet sich bereits im Finale und der Unimarkt soll bereits im August in Betrieb gehen", ist Bgm. Josef Fischer froh. 
Hauptaugenmerk in der Gemeinde wird auch auf ein ansprechendes Angebot für die Jugend gelegt. Im Rahmen der Ideenreise wurden unter anderem Möglichkeiten für die Umsetzung eines Eislaufplatzes in Fresing für die Region und ein Begegnunsplatz in Neurath aufgezeigt.

Das könnte sie auch interessieren:

Die Kür der besten Weine aus der Steiermark


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen