Wagna
Kostenlose Mehrweg-Mund-Nasen-Schutzmasken für alle Gemeindebürger

Kostenlose Mehrweg-Mund-Nasen-Schutzmasken 
für alle Gemeindebürger erhalten die Bürger in Wagna.
  • Kostenlose Mehrweg-Mund-Nasen-Schutzmasken
    für alle Gemeindebürger erhalten die Bürger in Wagna.
  • Foto: Gemeinde/Maske Symbol
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Ab 6. April ist das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken in Supermärkten und Drogeriemärkten Pflicht. Dadurch entsteht für uns Österreicher selbstverständlich eine Situation, die wir so noch nicht gewohnt sind.

Bundeskanzler Sebastian Kurz, der im Kontakt mit asiatischen Staaten steht, bezog dazu treffend in einer Pressekonferenz Stellung: „Deren wichtigster Hinweis war: Wir machen in Europa einen großen Fehler, nicht auf Masken zu setzen. Für uns ist das etwas Kulturfremdes, aber wir werden uns daran gewöhnen müssen. Wenn alle mitmachen, dann ändert das in Summe etwas.“
Die Masken, die bereits seit Mittwoch in den Supermärkten und Drogerien erhältlich sind, sind jedoch Einwegprodukte. Sie verursachen folglich jede Menge riskanten Müll und sind aktuell noch immer sehr schwer zu beschaffen und übertrieben teuer, da die Nachfrage danach endlos groß ist.
Die Marktgemeinde Wagna hat dementsprechend frühzeitig reagiert und mit dem Lebringer Unternehmen „sanSirro“ einen Partner gefunden. Der Textilwarenhersteller, der sich grundsätzlich auf Sportprodukte fokussiert, stellt seit wenigen Tagen individuelle Mehrweg Mund- und Nasenmasken her. „Wir verwenden für die Masken einen eigenen Stoff, der atmungsaktiv und schnell trocknend ist, zeitgleich aber auch für maximalen Tragekomfort sorgt. Die Handhabung ist durch einen verstellbaren Kordelverschluss einfach und unkompliziert.“, so Christian Fauland von sanSirro. Angeboten werden zwei unterschiedliche Größen, für Kinder und Erwachsene.

Gesundheit und Sicherheit haben Priorität

„Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger steht für mich an höchster Stelle.“, zeigt sich Bürgermeister Peter Stradner pflichtbewusst. „Wir haben für jeden Einwohner, je nach Alter, eine wasch- und wiederverwendbare Kinder- oder Erwachsenenmaske bestellt. Um die Sicherheit zu maximieren, wird jede Maske einzeln verpackt und pro Haushalt in einem A4-Kuvert per Post zugestellt.“ Die knapp 6.500 Masken befinden sich bereits in Produktion und werden ab Dienstag, dem 14. April versendet. „Ich bin mir sicher, dass uns Gesichtsmasken in der kommenden Zeit verstärkt begleiten werden. Da es für den normalen Bürger aber heute nicht so einfach ist, an eine praktische, wiederverwendbare Maske zu kommen – abgesehen davon, er kann sich selbst eine nähen – setzen wir uns dafür ein, jeden Bürger kostenlos damit zu versorgen.“, so Stradner. „Die Marktgemeinde Wagna ist die erste Gemeinde Österreichs, die bei uns eine Einwohnerabdeckung in dieser Größenordnung in Auftrag gibt. Wir geben unser Bestes, um die Masken so schnell wie möglich ausliefern zu können.“ – der Lebringer Betrieb hat dafür eine große Anzahl an zusätzlichen Arbeitsplätzen geschaffen und kümmert sich auch um die Umstände, so Christian Fauland. „Unsere Mitarbeiter sind auch im Home-Office. Wir stellen die Stoffe, die natürlich aus Österreich kommen, direkt nach Hause zu.“

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen