Leibnitzer Schüler räumten bei Mathe-Bewerb groß ab

Herzliche Gratulationen von Dir. Mag. Josef Wieser und den Betreuern Mag. Michaela Cziglar-Benko und Dipl.-Ing. Leopold Stütz gab es für die Mathe-Experten des B(R)G Leibnitz, die bei einem internationalen Mathematikbewerb punkten konnten.
  • Herzliche Gratulationen von Dir. Mag. Josef Wieser und den Betreuern Mag. Michaela Cziglar-Benko und Dipl.-Ing. Leopold Stütz gab es für die Mathe-Experten des B(R)G Leibnitz, die bei einem internationalen Mathematikbewerb punkten konnten.
  • Foto: AHS Leibnitz
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Denkaufgaben in konstruktiver Zusammenarbeit zu lösen ist die Aufgabenstellung beim internationalen Boylai Mathematik-Bewerb, an dem sich heuer erstmals auch das B(R)G Leibnitz beteiligt hat. Erinnert wird damit an den ungarischen Mathematiker Janos Bolyai, der sich in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit Spezialgebieten der Geometrie beschäftigt hat. So fanden sich unter den kniffligen Ausgaben naheliegenderweise auch welche aus der Geometrie, aber auch aus anderen Teilbereichen der Mathematik.
Dabei bewiesen die Schülerinnen und Schüler der zweiten bis sechsten Klassen ihren Scharfsinn. Das Team aus den zweiten Klassen wurde Landessieger und unter 74 Teams aus ganz Österreich Fünfte. Das zweite Team der zweiten Klassen wurden landesweit Zweiter, österreichweit 20. Gleich 90 Teams traten bei den dritten Klassen an – die Teilnehmer aus Leibnitz wurden steiermarkweit Zweite und österreichweit Neunte. Platz drei gab es in der Steiermark für die vierten Klassen – österreichweit Platz neun.

Gecoacht wurden die Schülerinnen und Schüler von Mag. Michaela Cziglar-Benko. Dipl.-Ing. Leopold Stütz betreute die Oberstufenteams, wobei hier die fünften Klassen zwei Teams stellten: Eines siegte in der Steiermark (18. Platz in Österreich), ein zweites Team landete unmittelbar dahinter. Zweite wurden die Sechstklassler in der Steiermark, das machte österreichweit den sechsten Platz unter 42 Teams.
„Wir sind sehr stolz auf die Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler“, streichen die beiden Teamchefs hervor. Die Aufgaben seien durchaus sehr anspruchsvoll gewesen. Gratulationen kommen auch von Dir. Mag. Josef Wieser – was doppelt wiegt: Als Mathematiker kann er die Leistungen umso besser einschätzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen