Liebesglück für Manuel und Kathi

Das große Finale einer überaus turbulenten „Bauer sucht Frau“-Staffel startet am 3. Jänner und wird von Arabella Kiesbauer in drei Folgen präsentiert. Beim Event in Leogang, genauer gesagt im Hotel Puradies, treffen die Bauern erstmals wieder auf ihre Bewerberinnen. Bei vielen war am Ende der Hofwoche von Verliebtsein die Rede, doch wurde auch wirklich Liebe daraus? Das findet Arabella in Rückblenden und Gesprächen heraus. Und für die Singlegebliebenen, bietet die große „Bauer sucht Frau“-Sause natürlich Gelegenheit für jede Menge Flirts.

Die Bauern beziehen im Puradies jeder ihre eigene Hütte, bald sollen zu ihnen ihre Bewerberinnen stoßen. Doch nicht jede Bewerberin und nicht jeder Bauer möchte noch einmal miteinander unter einem Dach sein. Und so bittet Rinderzüchter Toni seine Bewerberinnen nicht herein, sondern meint klipp und klar: „Ich schlaf allein.“ Die ehemaligen Bewerber von Stadtmadl Martina haben wiederum keinen Bock, bei ihr zu übernachten. Der verschmähte Bewerber Johannes meint: „Bevor ich bei Martina schlafe, lasse ich das Auto warmlaufen.“ Und auch Hannes, mit dem sie am Ende der Hofwoche ein Paar war, hat scheinbar so gar keine Lust mehr bei ihr zu übernachten. Ja, er meint sogar: „Die ist ein falscher Fuffziger.“ Was ist geschehen? Martina muss sich jedenfalls wenig Gedanken machen, ihr laufen derweil die Männer die Hütte ein.

Zu den glücklichen Paaren dieser Staffel gehören eindeutig der Tiroler Alex und seine Elisabeth. Sie reisen gemeinsam an, sind seit der Hofwoche unzertrennlich. Doch auch ihnen steht ein spannendes Abschlussgespräch mit den anderen Bewerberinnen bevor. Da scheint es für die eine oder andere Redebedarf zu geben. Und auch auf den Frauenschwarm der Staffel, den Tiroler Michi, wartet eine heiße Runde. Tanja hat sich nach einem harten Kampf den Bauern gekrallt und ihre vier Mitbewerberinnen abgehängt. Er meint im Nachhinein trotzdem: „Es hat einfach nicht harmoniert.“ Doch seine Damen sind der Meinung „er hat gar nicht gesucht, sondern nur genossen, dass ihm fünf Frauen hinterherrennen“. Und vor allem Tanja will jetzt eine „Retourkutsche“. Man darf gespannt sein, was sie damit meint.

Auch Manuel und seine Kathi gehören zu den glücklichen Paaren dieser Staffel und haben kein Problem, wenn die ehemaligen Mitstreiterinnen bei ihnen wohnen. Diese Liebe kann nichts mehr erschüttern. Wie sieht das beim absoluten Traumpaar der Staffel, John und Bianca aus? John hatte bei der Hofwoche für eine Überraschung gesorgt und beide Mitbewerberinnen schon am ersten Tag nach Hause geschickt, um die Hofwoche alleine mit seiner Bianca verbringen zu können. Danach stand Fernbeziehung am Programm, denn Bianca befindet sich noch in der Ausbildung zur Krankenschwester, John kann nicht von seinem Hof weg. Die spannende Frage lautet natürlich: Hat die junge Liebe das überlebt? Arabella wird’s für die Zuseher rausfinden.

Manuel sucht seine Traumfrau

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen