Jungwinzer
Mathias Prugmaier mit Newcomer-Award ausgezeichnet

Groß war die Freude bei Mathias Prugmaier über die große Auszeichnung.
  • Groß war die Freude bei Mathias Prugmaier über die große Auszeichnung.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Der Verband der Klosterneuburger Önologen und Pomologen kürten gemeinsam mit dem Sankt URBANUS WEINRITTER Ordenskollegium „Österreichs Newcomer 2019“. Erstmalig, seit dem 7-jährigen Bestehen dieses Awards konnten auch Steirer (gleich zwei Südsteirer) ins Finale vordringen. Die Prämierung fand im exquisiten Ambiente des Palais Coburg statt und wurde mit einem eleganten Galadinner umrahmt. Mathias Prugmaier (Weingut Assigal) erreichte mit seinem SIEME Sauvignon Blanc Kitzeck-Sausal 2018 Südsteiermark DAC den 2. Platz in der Kategorie „Weißwein Reserve“, auch sein Schulkollege und SIEME-Mitglied Florian Masser (Weingut Masser – Sauvignon blanc Sernauberg 2016) war mit dabei und erhielt in der Kategorie „Weißwein Klassik“ die bronzene Auszeichnung.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen