NMS Lebring-St.Margarethen: Erfolgreich mit Projekten bei internationalen Wettbewerben

Die Schüler der Kreativwerkstatt mit ihren Pädagoginnen.
2Bilder
  • Die Schüler der Kreativwerkstatt mit ihren Pädagoginnen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Im Rahmen des Erasmusprojektes beteiligten sich die Schüler und Schülerinnen der 3. Und 4. Klassen der NMS Lebring-St.Margarethen an zwei Wettbewerben.
Beim Wettbewerb „Short City Break“ , wo Schulen aus Serbien und Litauen beteiligt waren belegten Elisabeth Sunko, Leonie Korosec, Marcel Stani und Fabio Totter von der 3b Klasse mit ihrem Video über Graz mit Abstand den ersten Platz.

Kreativität war gefragt

Der zweiten Wettbewerb lief unter dem Titel „Land Art Lab“, bei dem aus Naturprodukten Skulpturen hergestellt werden mussten. Schulen aus Portugal, Frankreich, Litauen und Bosnien beteiligten sich an diesem Projekt. Hier holten sich die Schülerinnen Elisabeth Sunko und Leonie Korosec aus der 3b Klasse mit ihrem „Osterhasen“ aus Holz, Laub und Ästen den 2. Platz!
Die Arbeiten wurden im Rahmen des Schwerpunktfaches Kreativwerkstatt unter der Leitung der Pädagoginnen Ramona Weißkopf, BEd, und Mag. Andrea Moser angefertigt und zeigen, dass Begabungsförderung auch im kreativen Bereich an der NMS Lebring-St.Margarethen einen hohen Stellenwert hat.

Die Schüler der Kreativwerkstatt mit ihren Pädagoginnen.
OSR Dir. Johann Kießner-Haiden gratuliert dem Siegerteam.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen