#steirergegencorona
Osterfeuer und Brauchtumsfeuer bis 31. Dezember verboten

Die Bezirkleitung Leibnitz der Berg- und Naturwacht mit Bezirksleiter Johann Reiter informiert, dass Osterfeuer und Brauchtumsfeuer bis Jahresende strikt verboten sind.

Verschärfte Maßnahmen gelten heuer auch für Osterfeuer und Brauchtumsfeuer zum Schutz der Bevölkerung sowie der Einsatzkräfte wie Feuerwehren und Polizei. Auch die Berg- und Naturwacht Leibnitz mit Ortsstellenleiter Raphael Narrath, auch Mitglied der Stadtfeuerwehr Leibnitz, appelliert, sich strikt an die Regelung zu halten: "Alle Brauchtumsfeuer sind heuer von 1. April bis 31. Dezember 2020 verboten."

Keine Ausnahmen

Es ist eine Tradition, die seit vielen Jahren das Brauchtum des Osterfeuers ermöglicht: Eine Verordnung des Landes, die das Verbrennen von biogenem Material in der Zeit von 15 Uhr am Karsamstag bis 3 Uhr früh am Ostersonntag erlaubt. Doch diese Ausnahmeregelung gibt es dieses Jahr auf Grund der Covid 19-Krise nicht: „Die Landesregierung hat sich dazu auch in Absprache mit dem Landesfeuerwehrverband entschieden, um die Mitglieder der Feuerwehren zu schützen. Jedes Osterfeuer bedeutet ein zusätzliches Brandrisiko, zumal dieser Winter wieder sehrt trocken war, und jeder einzelne Einsatz bedeutet für die Feuerwehrmänner und -frauen ein zusätzliches Infektionsrisiko", so Umweltlandesrätin Ursula Lackner.

Hohe Strafen

Rechtlich gesehen ist das Abhalten von Brauchtumsfeuern nach dem Bundesluftreinhaltegesetz so wie jedes Verbrennen von biogenem Material außerhalb von dafür vorgesehenen Anlagen verboten - die Strafen belaufen sich gemäß Paragraph 8 Bundesluftreinhaltegesetz auf bis zu 3630 Euro. Es gibt jedoch die Möglichkeit einer Ausnahme durch eine Verordnung des Landes im Wege der mittelbaren Bundesverwaltung. Von diesem Recht hat die Steiermark mittels Brauchtumsfeuer-Verordnung seit 2011 Gebrauch gemacht. Nur deshalb waren Oster- und Sonnwendfeuer in der Steiermark in den letzten Jahren überhaupt zulässig.

Aktuelle Entwicklungen: 132 bestätigte Corona-Fälle im Bezirk Leibnitz

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen