Sanitätswesen
Quarantäne

Die Termini Qaurantäne oder Kontumaz bezeichnen zeitweise Beschränkungen die Personen oder Sachen auferlegt werden, von denen man die Verbreitung von Seuchen vermutet. Zur Abwehr von Tierseuchen ist heute die Bezeichnung „Kontumaz“ üblich, während der Begriff „Quarantäne“ den Menschen vorbehalten blieb.
In der Geschichte haben sich zwei Formen der Einschränkung gezeigt: Die freiwillige Selbstbeschränkung und die behördlich angeordnete zeitweise Einschränkung der persönlichen Freiheit.
Der erste bekannt Fall einer freiwilligen Selbsteinschränkung kennen wir aus der Bibel, wo sich Jesus vierzig Tage lang unter fasten der Versuchung es Teufels aussetzte. Von der Zahl 40 leitet sich der Begriff Quarantäne ab. Im alten Rom war es ebenfalls anheimgestellt, vor der Einreise in die Ewige Stadt sich freiwillig vierzig Tage medizinisch beobachten zu lassen oder draußen zu bleiben.
Behördliche Zwangsmaßnahmen gelten im 14. Jahrhundert als ständige Einrichtung zur Pestabwehr. Die Bezeichnung Quarantäne geht auf die Dauer der Maßnahme zurück: Quarante giorni.

Wir leben heute wieder in einer Zeit, wo eine verheerende Seuche den Planeten bedroht und strenge Regeln notwendig sind, sowohl für die Wirtschaft wie auf im gesellschaftlichen Leben. Die Einschränkungen der persönlichen Freiheit trifft zurzeit besonders ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, denen soziale Kontakte plötzlich fehlen und die mit Ersatzprogramm im Fernsehen nichts anfangen können und sich freiwillig in die innere Immigration begeben. Besser versorgt sind jene, die als Regionauten auf die veröffentlichten Beiträge kostenlos zugreifen können, die nicht nur unterhalten, sondern auch Wissen vermitteln, zu dem ein Großteil der Bevölkerung keinen Bezug hat.

Liebe Seniorinnen und Senioren, die Anordnungen der Bundesregierung sind zu begrüßen, denn sie retten Leben. Über notwendige Maßnahmen zu klagen ist sinnlos, es gibt auch zuhause Alternativen zur Zerstreuung.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen