Delirium Alpinum mit Lois Hechenblaikner
Retzhof-Mobil in Kooperation mit Universalmuseum Joanneum

Retzhof-Mobil lädt in Kooperation mit dem Universalmuseum Joanneum ein. Scharfe Bilder und würzige Geschichten aus den Bergen stehen diesmal am Donnerstag, dem 15. Oktober mit Beginn um 18 Uhr im Universalmuseum Joanneum (Museum für Geschichte, Sackstraße 16, 8010 Graz) auf dem Programm. 

Anlässlich der europaweiten #Erasmusdays wollen die Veranstalter, ganz im Sinne von „Green Erasmus“ , einen kritischen Blick auf den Umgang mit der Natur und unserem Kulturerbe werfen. Mit dem renommierten Fotografen Lois Hechenblaikner begeben wir uns dazu auf eine virtuelle Reise in die Bergwelt.
Lois Hechenblaikner befasst sich in seinen fotografischen Werken seit mehr als dreißig Jahren mit den Veränderungsprozessen des alpinen Lebensraumes durch den Massentourismus. Als Fotokünstler lässt er verschiedene Werkserien rund um den Themenkomplex des Alpentourismus entstehen. Seine Spezialität ist die Vorder- und vor allem auch die Hinterbühne des Geschehens.

Erfolge

2013 wird Lois Hechenblaikner von der „Positive View Foundation“ in London zu den bedeutendsten Fotografen des 21. Jahrhunderts gereiht und im Rahmen der Ausstellung „Landmark: The Fields of Photography“ im Somerset House in London ausgestellt. Auszeichnungen: Internationaler Kodak Award 1995/1996, Tiroler Journalisten- und Publizistenpreis 2000, King Albert Mountain Award, St. Moritz 2012. Mehr Infos: www.hechenblaikner.at

Der Eintritt ist frei, Covid-19 bedingt ist die TeilnehmerInnenzahl allerdings begrenzt.

Um verlässliche Anmeldung unter office@retzhof.at wird gebeten. Telefonische Info: 03452/82788 DW 125.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen