Rheumatische Beschwerden nehmen immer mehr zu

Maria Braunegger, Jasmin Haberstroh, Gerhard Hartinger, Raimund Lunzer
  • Maria Braunegger, Jasmin Haberstroh, Gerhard Hartinger, Raimund Lunzer
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Fast zwei Millionen Österreicher klagen über rheumatische Beschwerden. Über 400 verschiedene Krankheitsbilder werden unter dem Begriff Rheuma zusammengefasst.

Anlässlich des Weltrheumatages durfte die Frauenbewegung St. Nikolai im Sausal mit Obfrau Maria Braunegger und Bürgermeister Gerhard Hartinger zum Vortrag "Rheuma - Eine Erkrankung mit vielen Gesichtern" rund 120 Personen begrüßen. OA Dr. Raimund Lunzer (Facharzt für Rheumatologie) und Frau Mag.a Jasmin Haberstroh (Klinische Psychologin und Verhaltenstherapeutin Schwerpunkt Rheuma) klärten die Interessierten über die Erscheinungsformen und die Entstehung sowie Behandlung von Rheumatischen Erkrankungen auf. Speziell die Rolle der Psyche bei chronisch entzündlichen Erkrankungen wurde in den Mittelpunkt gestellt und wie wichtig sie in der multiprofessionellen Behandlung ist. Mit Hilfe der Psychoedukation sollen die Patienten unterstützt werden, die Experten für Ihre Erkrankung zu werden und Werkzeuge zur Hand bekommen, um die medizinische Behandlung bestmöglich zu unterstützen. Stress spielt bei der Entstehung und Aufrechterhaltung eine große Rolle. Auch die frühzeitige Diagnostik einer rheumatischen Erkrankung ist äußerst wichtig.

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.